offline

Anika Westermann

Anika Westermann
27
Heimatort ist: Barmbek
27 Punkte | registriert seit 16.03.2015
Beiträge: 4 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
3 Bilder

Geflüchtete, Helfer und Anwohner feiern buntes Sommerfest

Anika Westermann
Anika Westermann | Barmbek | am 29.05.2016

Ehrenamtliche der Initiative Welcome to Hamburg Barmbek organisieren Sommerfest für Geflüchtete und Barmbeker Nachbarn Wochenlang haben Freiwillige der Flüchtlingsinitiative Welcome to Hamburg Barmbek diesen Tag geplant und vorbereitet: Ein großes Sommerfest für Menschen des Stadtteils, für Geflüchtete, für „Welcomer“, für Interessierte sollte es sein. Die Mühen haben sich gelohnt: Am 29.05.2016 war der...

2 Bilder

Verwöhnabend für ehrenamtlich Engagierte

Anika Westermann
Anika Westermann | Barmbek | am 03.02.2016

Tolle Idee: Barmbeker Restaurant T.R.U.D.E. und weitere Sponsoren bedanken sich bei Aktiven der Flüchtlingsinitiative “Welcome to Hamburg-Barmbek ” Mehr als 1.500 Freiwillige helfen derzeit im Stadtteil unter dem Dach der Initiative „Welcome to Hamburg-Barmbek“ Flüchtlingen dabei, im hiesigen Alltag anzukommen. Für diese wertvolle Arbeit haben sich gleich mehrere örtliche Einrichtungen bei den Helferinnen und Helfern...

3 Bilder

Musik verbindet

Anika Westermann
Anika Westermann | Barmbek | am 26.04.2015

Hochschule für Musik und Theater veranstaltet Willkommenskonzert für Flüchtlinge am Tessenowweg Seit kurzem befindet sich die Hochschule für Musik und Theater übergangsweise auf dem Campus in der Hebebrandstraße. In direkter Nachbarschaft zum Gelände liegt das Pavillondorf am Tessenowweg, in das mit 428 alleinstehenden Flüchtlingen ebenfalls kürzlich neue Bewohner gezogen sind. Während einem benachbarten...

2 Bilder

Willkommenskultur in Barmbek wächst

Anika Westermann
Anika Westermann | Winterhude | am 23.03.2015

Hamburg: Gemeinschaftsraum des Autofreien Wohnprojekts | Viele Menschen begeistern sich für die Initiative „Welcome to Barmbek“– auch Bezirksamtsleiter Rösler sagt Unterstützung zu Beeindruckt und hochinteressiert zeigte sich Bezirksamtsleiter Harald Rösler am vergangenen Mittwoch auf einem Informationsabend der Initiative „Welcome to Barmbek“. Die Art der Zusammenkunft und die Form der Mitgliedergewinnung seien etwas völlig anderes als das, was er bisher von ähnlichen Initiativen...