offline

Thomas Hein

Thomas Hein
122
Heimatort ist: Barmbek
122 Punkte | registriert seit 17.05.2012
Beiträge: 23 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 1
1 Bild

Liebe, Tod und Leidenschaft

Thomas Hein
Thomas Hein | Barmbek | am 19.12.2014

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Fünf deutsch-italienische Komödien von Silvia Guhr und Franz H. Jakubaß Regie: Matthias Bokeloh und Christian Tenbrock +++ Thalia-Extra +++ Zauberhafte Commedia Freuen Sie sich auf fünf rasante, bezaubernde und auch ein wenig groteske Komödien, die Sie an einem Abend durch die Jahrhunderte und von Italien nach Deutschland führen werden: Es beginnt in einer italienischen Stadt, wo sich die junge, schöne...

1 Bild

Sonny Boys

Thomas Hein
Thomas Hein | Barmbek | am 19.10.2014

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Komödie von Neil Simon Regie: Romy Koitzsch und Birgit Alsdorf präsentiert vom Amateurtheater Thalia von 1879 e.V. Mit den Jahren der "ewigen Wiederholung" wuchs nicht nur der Ruhm, sondern die beiden Männer wuchsen zu einem untrennbaren Begriff zusammen: zu den Sonny Boys. Als Al Lewis eines Tages seinem Partner eröffnet, dass er aussteigen will, verkrachen sie sich so, dass sie elf Jahre nicht mehr miteinander reden....

1 Bild

Sonny Boys

Thomas Hein
Thomas Hein | Barmbek | am 19.10.2014

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Komödie von Neil Simon Regie: Romy Koitzsch und Birgit Alsdorf präsentiert vom Amateurtheater Thalia von 1879 e.V. Mit den Jahren der "ewigen Wiederholung" wuchs nicht nur der Ruhm, sondern die beiden Männer wuchsen zu einem untrennbaren Begriff zusammen: zu den Sonny Boys. Als Al Lewis eines Tages seinem Partner eröffnet, dass er aussteigen will, verkrachen sie sich so, dass sie elf Jahre nicht mehr miteinander reden....

1 Bild

Todesfalle

Thomas Hein
Thomas Hein | Barmbek | am 19.10.2014

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Thriller von Ira Levin Regie: Katrin Viebig präsentiert vom Amateurtheater Thalia von 1879 e.V. Sidney Bruhls Zeiten als gefeierter Broadway-Autor liegen schon einige Jahre zurück; seine letzen Stücke floppten und er steckt mitten in einer Schreibblockade. Als ihm das brillant geschriebene Erstlingswerk seines Schreibschülers Clifford Anderson auf den Tisch flattert, beschließt er sein Schicksal zu wenden. Gegen die...

1 Bild

Todesfalle

Thomas Hein
Thomas Hein | Barmbek | am 19.10.2014

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Thriller von Ira Levin Regie: Katrin Viebig präsentiert vom Amateurtheater Thalia von 1879 e.V. Sidney Bruhls Zeiten als gefeierter Broadway-Autor liegen schon einige Jahre zurück; seine letzen Stücke floppten und er steckt mitten in einer Schreibblockade. Als ihm das brillant geschriebene Erstlingswerk seines Schreibschülers Clifford Anderson auf den Tisch flattert, beschließt er sein Schicksal zu wenden. Gegen die...

1 Bild

De tweismeten Kruk

Thomas Hein
Thomas Hein | Barmbek | am 19.10.2014

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Lustspiel von Heinrich von Kleist Plattdeutsch von Hans Helmut Nissen präsentiert vom Amateurtheater Thalia von 1879 e.V. Regie: Harry Engelhardt Wer kennt es nicht? Eines der schönsten und beliebtesten deutschen Lustspiele um den bauernschlauen Dorfrichter Adam, der, in einer, vom unvorhergesehen auftauchenden Gerichtsrat Walter erzwungenen Verhandlung um einen zerbrochenen Krug selbst in Verdacht gerät, sich dabei...

1 Bild

De tweismeten Kruk

Thomas Hein
Thomas Hein | Barmbek | am 19.10.2014

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Lustspiel von Heinrich von Kleist Plattdeutsch von Hans Helmut Nissen präsentiert vom Amateurtheater Thalia von 1879 e.V. Regie: Harry Engelhardt Wer kennt es nicht? Eines der schönsten und beliebtesten deutschen Lustspiele um den bauernschlauen Dorfrichter Adam, der, in einer, vom unvorhergesehen auftauchenden Gerichtsrat Walter erzwungenen Verhandlung um einen zerbrochenen Krug selbst in Verdacht gerät, sich dabei...

1 Bild

Hotel zu den zwei Welten

Thomas Hein
Thomas Hein | Barmbek | am 05.08.2014

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | In einem Hotel zwischen zwei Welten, in einem Hotel zwischen Leben und Tod, in das die Seelen aller Komapatienten kommen, treffen sich im Verlaufe des Stückes Personen mit unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen Meinungen. Im Hotel zu den zwei Welten sind die Hotelgäste von ihren physischen Schmerzen, die ihre Körper gerade erleiden, befreit und müssen so entweder auf den Erfolg der Ärzte oder deren Misserfolg...

1 Bild

Hotel zu den zwei Welten

Thomas Hein
Thomas Hein | Barmbek | am 05.08.2014

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Schauspiel von Eric-Emmanuel Schmitt präsentiert vom Amateurtheater Thalia Regie: Michael Rumpf Aufführungsrechte: Theater-Verlag Desch, München In einem Hotel zwischen zwei Welten, in einem Hotel zwischen Leben und Tod, in das die Seelen aller Komapatienten kommen, treffen sich im Verlaufe des Stückes Personen mit unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen Meinungen. Im Hotel zu den zwei Welten sind die...

1 Bild

Sommergäste - Drama von Maxim Gorki

Thomas Hein
Thomas Hein | Barmbek | am 24.11.2013

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | „Die Intelligenz – das sind nicht wir! Wir sind Sommergäste in unserem Land ... irgendwelche Zugereiste. Mit Energie betreiben wir nur die Suche nach einem bequemen Plätzchen im Leben. Wir tun nichts, wir reden entsetzlich viel.“ Maxim Gorki beschreibt in seinem 1904 uraufgeführten Stück „Sommergäste“ die oberflächliche Lebensweise der gehobenen Gesellschaft. Anstatt jedoch die entspannende Langeweile eines Sommerurlaubes...

1 Bild

Sommergäste - Drama von Maxim Gorki

Thomas Hein
Thomas Hein | Barmbek | am 24.11.2013

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | „Die Intelligenz – das sind nicht wir! Wir sind Sommergäste in unserem Land ... irgendwelche Zugereiste. Mit Energie betreiben wir nur die Suche nach einem bequemen Plätzchen im Leben. Wir tun nichts, wir reden entsetzlich viel.“ Maxim Gorki beschreibt in seinem 1904 uraufgeführten Stück „Sommergäste“ die oberflächliche Lebensweise der gehobenen Gesellschaft. Anstatt jedoch die entspannende Langeweile eines Sommerurlaubes...

1 Bild

Gefährliches Spiel

Thomas Hein
Thomas Hein | Barmbek | am 24.11.2013

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Es soll mal wieder spannend werden: Intrigen, Psychospielchen, Mord und Angst. Das Schauspiel „Gefährliches Spiel“ bietet all das. Gastgeber & Sadist Jason Bradbury hat sich seine „liebsten“ Verwandten und Bekannten in seine Zweitwohnung eingeladen, um einen Abend lang zu beweisen, dass Menschen ihr wahres Gesicht zeigen, wenn man sie nur genügend demütigt. Natürlich hat er recht, muss jedoch letztlich erkennen, dass er...

1 Bild

Gefährliches Spiel

Thomas Hein
Thomas Hein | Barmbek | am 24.11.2013

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Es soll mal wieder spannend werden: Intrigen, Psychospielchen, Mord und Angst. Das Schauspiel „Gefährliches Spiel“ bietet all das. Gastgeber & Sadist Jason Bradbury hat sich seine „liebsten“ Verwandten und Bekannten in seine Zweitwohnung eingeladen, um einen Abend lang zu beweisen, dass Menschen ihr wahres Gesicht zeigen, wenn man sie nur genügend demütigt. Natürlich hat er recht, muss jedoch letztlich erkennen, dass er...

1 Bild

Dat is Chefsaak

Thomas Hein
Thomas Hein | Barmbek | am 24.11.2013

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Michael, ein Gastwirt, bewirtschaftet mit seiner Verlobten Steffi und seinem Freund Paul und zwei Angestellten den Ferienhof. Paul bittet Michael darum, für einen Tag den Chef spielen zu dürfen, weil er seiner neuen Freundin imponieren möchte. Diese kommt gleich mit ihren Eltern und bringt damit einiges durcheinander. Als dann auch noch ein Logierbesuch und ein Hoteltester unangemeldet auftauchen, nimmt das Durcheinander...

1 Bild

Dat is Chefsaak - Niederdeutsche Komödie

Thomas Hein
Thomas Hein | Barmbek | am 24.11.2013

Hamburg: Theater an der Marschnerstraße | Michael, ein Gastwirt, bewirtschaftet mit seiner Verlobten Steffi und seinem Freund Paul und zwei Angestellten den Ferienhof. Paul bittet Michael darum, für einen Tag den Chef spielen zu dürfen, weil er seiner neuen Freundin imponieren möchte. Diese kommt gleich mit ihren Eltern und bringt damit einiges durcheinander. Als dann auch noch ein Logierbesuch und ein Hoteltester unangemeldet auftauchen, nimmt das Durcheinander...