BSV will Titel verteidigen

Anzeige
Carsten Henning, Kapitän des Bramfelder SV, nahm im vergangenen Jahr den Cup entgegen. Im Finale bezwangen er und sein Team den TSV Sasel nach Neunmeterschießen mit 4:3. Foto: Thomas Hoyer

10 Teams beim Hamburger Volksbank-Cup in Wandsbek

Wandsbek/ Barmbek/ Bramfeld. Das erste Fußball-Highlight des Weltmeisterschaftsjahres ist am kommenden Sonntag (5.1.) in der Sporthalle Wandsbek der 3. Hamburger Volksbank-Cup (Beginn 11 Uhr). Am Start sind zehn Mannschaften, darunter Titelverteidiger Bramfelder SV, Paloma und erstmals der VfL 93. Die Auslosung im Clubheim des federführenden Veranstalters WTSV Concordia, ergab für die in zwei Gruppen ausgetragene Vorrunde folgende Einteilung (A): TSV Wandsetal, Bramfelder SV, WTSV Concordia, Meiendorfer SV, Rahlstedter SC; (B): VfL 93, TSV Sasel, SC Vorwärts-Wacker 04, SC Condor, USC Paloma. Insgesamt werden 750 Euro an Siegprämien ausgeschüttet. Der Eintritt kostet 8 Euro (ermäßigt 5 Euro). (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige