Judo im BSV

Anzeige
Bramfeld
Judo im BSV
Nach über zehn Monaten, in denen die Halle am Bramfelder Dorfplatz saniert wurde, ist die Judoabteilung des Bramfelder SV wieder an ihre Haupttrainingsstätte zurückgekehrt. Trotz der vorübergehenden Ausquartierung in andere Hallen erreichten die BSV-Kämpfer im ersten Halbjahr eine Reihe schöner Erfolge, wobei das hervorragende Abschneiden auf den Hamburger Einzelmeisterschaften der Altersklasse „U11“ mit zwölf Medaillen und die Regionalliga-Meisterschaft der Frauen besonders hervorzuheben sind. „Das hat sehr hohe Ansprüche an uns selbst für die zweite Jahreshälfte nach sich gezogen“, so Spartenleiter Thomas Kahl, der zurecht stolz auf die Erfolge ist. - In den U11-Gruppen (Jg. 2002-04) sind noch Plätze für Anfänger und Wiedereinsteiger frei (Training: Mo. 16.30-18 Uhr, Dorfplatz-Halle/ Mi. 16.30-18 Uhr, Schulsporthalle Heidstücken 33). Außerdem gibt es eine neu ins Leben gerufene Breitensportgruppe für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2002 bis 1997 (Do. 17.30- 19 Uhr, Bramfelder Dorfplatz). Interessierte sind zu einem kostenlosen Probetraining eingeladen. Weitere Infos über die BSV-Geschäftsstelle unter Tel.: 641 41 44. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige