Paloma und BSV auf Treppchen

Anzeige
Die Kicker des USC Paloma erwischten einen guten Start ins neue Jahr Foto: th

Barmbeker siegen beim Wandsbeker Volksbank-Cup

Von Thomas Hoyer
Barmbek
Die Kicker des USC Paloma erwischten einen guten Start ins neue Jahr: Am vergangenen Sonntag gewann das Team von Trainer Marco Krausz in der Halle Rüterstraße den 4. Wandsbeker Volksbank-Cup. Der Oberligist war von Beginn an voll da. Bereits nach 30 Sekunden schoss Rodrigo Lemos-Lala sein Team im ersten Gruppenspiel gegen Vorwärts-Wacker 1:0 in Führung. Abermals Lemos-Lala und Timo Adomat legten zwei weitere Treffer nach. Auch die beiden folgenden Partien gegen Condor (3:2) und Wandsetal (3:1) wurden gewonnen, womit vorzeitig der Einzug ins Halbfinale feststand. Das letzte, für beide Teams bedeutungslose Vorrundenspiel verloren die Barmbeker gegen den Bramfelder SV 2:4, der seinerseits mit vier Siegen Gruppenerster wurde. Im Halbfinale gegen den Meiendorfer SV zeigten die weißen Tauben eine gute Moral, als Visar Galica und Denny Schiemann einen schnellen 0:2 Rückstand wettmachen konnten. Im fälligen 9m-Schießen siegten die Barmbeker mit 6:5. Das Endspiel gegen den TSV Sasel war dann eine klare Angelegenheit. Lemos-Lala (2), Adomat und Benedict Kummerfeldt trafen zum 4:0-Sieg. Der Bramfelder SV, der bis dahin ein Klasseturnier gespielt hatte kam auf Platz drei. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige