Tennis-Nachwuchs in Hamburg fördern

Wann? 10.12.2016

Wo? Borchertring 42, Borchertring 42, 22309 Hamburg DE
Anzeige
Alles für die Jugend: die Tennis-Talente Mayra (10, vorn v. l.), Malin (8) und Clara (11) mit (hinten) Trainer Hans-Ulrich Schmidt-Langhoff (64), Helmut Daum (69, 2. Vorsitzender), Trainer Roland Gripp (56), Jugendspieler Max Philippi (15) und Stefan Wunnenberg (THC-Pressewart) Foto: tel
Hamburg: Borchertring 42 |

THC am Forsthaus verschenkt am 10. Dezember in Steilshoop Schläger und Bälle an Kinder

Von Michael Hertel
Steilshoop
„Tennis auf die Schulhöfe“ heißt eine neue pfiffige Aktion des THC am Forsthaus (rund 400 Mitglieder) zur Nachwuchsgewinnung: Kinder und Jugendliche (Alter: 8 bis 14 Jahre), die sich am Sonnabend, 10. Dezember, ab 18 Uhr im Vereinsheim im Borchertring 42 einfinden, bekommen einen Tennisschläger und ein Ballset geschenkt und können beides anschließend in der benachbarten Dreifelder-Halle gleich mal ausprobieren.

Kampf um neue Mitglieder


Die Tennis-Sets wurden von Vereinsmitgliedern und weiteren Sponsoren gespendet. „Auf den Schulhöfen wird Fußball gespielt, Basketball und vieles andere – warum nicht auch Tennis?“, fragt THC-Pressemann Stefan Wunnenberg (51). Deshalb werden die Schläger nicht einfach nur ausgeliehen, sondern verschenkt. So kann der Nachwuchs sein neues Sportgerät bei passender Gelegenheit einsetzen. Denn die Zeiten, als die Erfolge von Weltklassespielern wie Steffi Graf und Boris Becker den Tennisvereinen massenhaft neue Mitglieder auf die roten Felder spülten, sind lange vorbei. „Heute muss man um die Mitglieder kämpfen“, berichtet Helmut Daum (69), 2. Vorsitzender des THC, der mit zehn Freiluftplätzen idyllisch am Südufer des Bramfelder Sees liegt.

Jugendarbeit hat Priorität


Bei den Steilshoopern wird die Jugendarbeit ganz groß geschrieben. Eine Kooperation mit dem Johannes-Brahms-Gymnasium gibt es bereits. Und der nächste Nachwuchs-Höhepunkt steht bevor: Am Donnerstag, 29. Dezember, 14 bis 17 Uhr, sind alle Kinder und Jugendlichen aus der Umgebung zum „Talentino-Weihnachtscamp“ (Altersgruppe 7 bis 16 Jahre) unter Anleitung erfahrener Jugendtrainer eingeladen (Anmeldung unter daum@thc-forsthaus.de). In der großen Halle darf sich dann jede(r) mal zwischen Netz und Grundlinie austoben. „Talentino“ ist eine Nachwuchsaktion des Deutschen Tennis Bundes und der Tennis-Landesverbände mit zertifizierten Vereinen und Trainern. Eine Bitte an die Jugendlichen: Bringt Turnschuhe mit – denn Straßenschuhe sind in der Tennishalle nicht erlaubt.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige