EKG gewinnt Music Award 2017

Anzeige
Schirmherren, Juroren und Teilnehmer freuten sich gleichermaßen über die gelungene Veranstaltung Music Award 2017 Foto: wb
Barsbüttel: Soltausredder 20 |

Erich Kästner Gemeinschaftsschule dominiert beim Wettbewerb der Bürger-Stiftung Barsbüttel

Barsbüttel Der zum zweiten Mal von der Bürger-Stiftung Barsbüttel ausgeschriebene Wettbewerb zwischen den Barsbütteler Schulen wurde in diesem Jahr von der Erich Kästner Gemeinschaftsschule dominiert. Das Programm, welches die einzelnen Schüler mit Musiklehrer Jakub Staniewski oder auch selbstständig einstudiert hatten, wurde in den Fächern Gesang, Klavier und Komposition ausgetragen. Die Schülerinnen und Schüler zeigten ein breitgefächertes Repertoire. Den Juroren fiel es daher schwer, einen Sieger zu küren. „Es war eine große Freude mitzuerleben, mit welcher Begeisterung und Fähigkeit die Teilnehmer musizierten. Das Niveau war hoch“, so das Resümee des Juryvorsitzenden und renommierten Pianisten Wolf Harden.

Nächster Wettbewerb 2019

Die Jury, die aus weiteren Musikern und Musikliebhabern bestand, bewertete nicht nur subjektiv die besten Künstler, sondern orientierte sich an objektiven Kriterien, wie beispielsweise Musikalität, Ausdruck, Intonation, Dynamik und Bühnenpräsenz. Nach einem intensiven Austausch der Eindrücke stand das Urteil fest: Der erste und zweite Preis werden an jeweils zwei Teilnehmer verliehen. Der erste Preis ging damit an die Sängerin Ana Jeronimo mit dem Gittaristen Maximilian Berger sowie an die Solistin Annalena Marx. Platz zwei belegten Mia Helinski und Mike Vittenbek am Klavier. Der dritte Preis ging an Annika Peterson und Emily Diedrich mit einer rhythmischen Eigenkomposition. Das Preisgeld in Höhe von 600 Euro wird an den Schulverein der EKG ausgezahlt und kommt der Förderung der musikalischen Bildung zu gute. Darüber hinaus erhalten die Preisträger ein persönliches Coaching. Der nächste Wettbewerb findet 2019 statt. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige