39. Internationaler Museumstag am 22. Mai

Anzeige
Extra-Führungen, Vorträge, Mitmach-Aktionen und Konzerte werden im Rahmen des Internationalen Museumstages von den teilnehmenden Museen angeboten Foto: SHMH

Kunst in und um Hamburg

Von Natascha Gotta
Hamburg
Zum 39. Mal feiern mehr als 1500 Museen in Deutschland den Internationalen Museumstag. In Hamburg machen sieben Häuser am Sonntag (22. Mai) mit. Das diesjährige Motto „Museen in der Kulturlandschaft“ stellt die Vernetzung der Häuser zu ihrem Umfeld in den Mittelpunkt. Museen enden nicht an ihrem Eingang, sondern sie überwinden Grenzen – zur Region, zu anderen Kulturbereichen und zu den Medien. So stellt das Archäologische Museum Hamburg seine Außenstelle „Archäologischer Wanderpfad in der Fischbeker Heide“ vor. Das Museum für Hamburgische Geschichte zeigt zum letzten Mal „Hamburg ins Gesicht geschaut“ mit einem Künstlergespräch, einem Live-Zeichner und besonderen Familienaktionen. Auch vor den Toren Hamburgs gibt es viel zu entdecken. Das Schloss Ahrensburg bietet Konzerte, Extra-Führungen oder eine Märchenrallye an. Alle Angebote der teilnehmenden Museen sind auf www.museumstag.de zu finden. Die Social-Media-Aktion #PaintMuseum ruft Besucher dazu auf, ihre liebsten Museumsobjekte zu fotografieren und per Smartphone mit der ganzen Welt zu teilen.

39. Internationaler Museumstag: 22. Mai, verschiedene Museen in und um Hamburg, www.museumstag.de, Eintritt: je nach Museum
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige