Beatles bis Funk

Anzeige
So bunt wie der Stadtteil: Beim Sommerkonzert werden un-terschied- liche Musikstücke zu Gehör gebracht

Konzert am Kurt-Körber-Gymnasium

BILLSTEDT. Lebendige Musikkultur in Billstedt gibt es auch dieses Jahr wieder am Kurt-Körber-Gymnasium beim Sommerkonzert zu hören. Viele Musikstücke werden präsentiert von den unterschiedlichsten Ensembles. Dabei ist wie immer die Chor-AG (zugleich Chor-Kurs der Oberstufe), sie singt von ihren Mitgliedern ausgewählte Pop-Songs von den Beatles bis zum „Uptown Funk“. Die Schulband geht noch weiter in Richtung Rock und wird personell und akustisch verstärkt durch ehemalige Schüler und hat wie der Chor Mitglieder aus verschiedensten Klassenstufen. Für die leiseren Töne sorgt Christine Schützes Klavier-AG, in der Schüler des Kurt-Körber-Gymnasiums Klavierunterricht erhalten, mit filigranen Solo-stücken für Klavier. Die Musical-Sternchen „Youngstars“ des Musikprofils der 5. Klassen präsentieren einen Vorgeschmack auf das Musical, das wie jedes Jahr im Januar mit allem Pomp auf die Bühne kommt. Neben weiteren Überraschungen und Einzeldarbietungen von Schülern und Klassen tanzen zum ersten Mal die 30 „Wild Cats“ aus den 5. Klassen.

Die Vielfalt in Billstedt lässt sich also auch musikalisch und von ihrer schönsten Seite am Kurt-Körber-Gymnasium erleben. Der Eintritt ist frei. (wb)

u Donnerstag, 16. Juni,
19 bis 20.15 Uhr
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige