Glinder Radwege werden überprüft

Anzeige

Ausschuss stimmt für Grünen-Antrag

Glinde„Viele Glinder Bürgerinnen und Bürger sind verunsichert, wenn sie mit dem Fahrrad unterwegs sind. Seitdem die Radwegenutzungspflicht aufgehoben wurde, haben viele Radler einfach Angst, mit dem Rad auf der Straße zu fahren. Da nützt es auch nichts, wenn Radexperten sagen, das Fahren auf der Straße sei sicher“, erklärte Jan Schwartz von den Grünen im Glinder Bauausschuss. Seine Fraktion hatte einen Antrag auf der letzen Sitzung eingereicht, mit dem die Verwaltung gebeten wird, in folgenden Bereichen Schilder „Radfahrer frei“ anzuordnen: Möllner Landstraße, Südseite in beiden Richtungen von der Alten Wache bis zum Oher Weg; Verbindungswege Möllner Landstraße – Oher Weg – Avenue St. Sebastian in beiden Richtungen; Oher Weg Südseite Richtung Neuschönningstedt vom Hirtenweg bis zum Holstenkamp; Papendieker Redder in beiden Richtungen sowie Am Sportplatz in beiden Richtungen. Jan Schwartz machte deutlich, dass die Grünen nur eine Überprüfung wollen und sie einen Dialog mit dem Bürger eröffnen möchten. Seine Argumentation im Bauausschuss war erfolgreich. Die Fraktionen stimmten gemeinsam dafür, eine erneute Überprüfung der Nutzungsmöglichkeiten der vorhandene Radwege vorzunehmen. (güb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige