Hip Hop international

Anzeige
Dieser junge Tänzer zeigte bei der Jahresgala im vergangenen Jahr eine beeindruckende Choreographie Foto: Anja Beutler/wb

Tanz-Academy lädt zur vierten Gala ein. Karten gibt es ab sofort

Hamburg Bereits zum vierten Mal veranstaltet die HipHop Academy Hamburg ihre große Jahresgala, bei der die gesamte Bandbreite ihres künstlerischen Schaffens präsentiert wird. Knapp 100 junge Künstler der HipHop Academy zeigen in sieben Kunstsparten und Elementen der Hip-Hop-Kultur ihr Können. Von den Nachwuchstalenten der Level 1 bis 3 bis zum Profi-Ensemble sind alle Facetten vertreten: Beatboxer, Rapper, Breakdancer, Sänger und Graffiti-Artists zeigen, was sie im Repertoire haben.

Tänzer aus Taiwan


Zu den Höhepunkten der Veranstaltung gehört die Urban Contemporary Choreografie „Something In Between“ der HipHop Academy Ensemble Tänzer Can Gülec und Franklyn Kakyire. Weiter können sich Hip Hop-Fans auf die künstlerischen Darbietungen von Profitänzer und Choreograf Billy Chang aus Taiwan sowie von Maya Olsen vom Uppercut Danseteater aus Kopenhagen freuen, die ein brandneues Duett mit HipHop Academy Tänzer Franklyn Kakyire in einer Premiere zeigt. Nicht zuletzt präsentiert sich mit dem Urban House Groningen ein weiterer internationaler Partner der HipHop Academy Hamburg auf der Kampnagel Bühne. Für die Musik sorgt wie in den Vorjahren die HipHop Academy Hausband „Academy Allstars“.
Die HipHop Academy ist ein deutschlandweit einzigartiges Non-Profit-Projekt für Jugendliche zwischen acht und 25 Jahren. Seit 2007 bietet sie ein professionelles Nachwuchs- und Talentförderungsprogramm in allen relevanten Sparten der Hip-Hop-Kultur. Die Gala ist eine Benefizveranstaltung zu Gunsten der HipHop Academy Hamburg. (wb)

Aufführungen: Do, 10. 12., Fr, 11.12. sowie Sa. 12.12. jeweils 19 Uhr in der K6 auf Kampnagel. Tickets: 12 bis 24 Euro. Karten unter 270 949-49 und per Mail an:
tickets@kampnagel.de Info unter:www.kampnagel.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige