In Derbys Namen

Wann? 02.07.2014

Wo? EKZ Horner Rennbahn, Horner Rennbahn, 22111 Hamburg DE
Anzeige
Dieser Blick hat sich seit 1912 kaum verändert: Die Haupttribüne am Renntag Quelle: Archiv der Geschichtswerkstatt
Hamburg: EKZ Horner Rennbahn |

Hintergründiges aus der Geschichtswerkstatt

Horn Die Geschichte der Galopprennen begann 1778 in England. Der britische Politiker Edward Smith Stanley, 12. Earl of Derby besaß in der Nähe von Epsom ein Gut namens „The Oakes“ (Eichen). Der vom Galopprennsport Besessene plante dort mit seinen Freunden ein Stutenrennen, das als „Epsom Oaks“ bekannt wurde. Daraufhin wurde ein weiteres Rennen für Hengste erwogen. Am 4. Mai 1780 wurde dies erstmalig gestartet. Zusammen mit seinem Freund Sir Charles Bunbury überlegte er, wie das Rennen heißen sollte. Zur Wahl standen die Namen der beiden Freunde und der Legende nach soll der Name zwischen den beiden mit einer Münze entschieden worden sein. Und sie fiel zu Gunsten von Lord Derby.
Diese und weitere interessante Informationen rund um das Rennspektakel auf der ehemaligen Gemeindeweide zeigt die neue Ausstellung der Geschichtswerkstatt Horn beim Drogeriemarkt im EKZ Horner Rennbahn. Zu sehen bis 20. Juli. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige