Konzertabend bei „Frau Schmidt“ in Horn

Wann? 24.02.2017

Wo? Washingtonallee 20, Washingtonallee 20, 22111 Hamburg DE
Anzeige
Triosol begeistert mit einer Mischung ganz verschiedener Musikstile und Sprachen das Publikum Foto: privat
Hamburg: Washingtonallee 20 |

„Kultur im Salon“: Das Quartett „Trisol“ spielt am 24. Februar im Friseursalon

Horn Alexander Rösler, Arzt und Hobby-Musiker, bringt es auf den Punkt: „Es gibt wenige Dinge, die trauriger sind, als allein Kontrabass zu üben oder ohne Begleitung zu singen.“ Das brauchen die Mitglieder der Band „Trisol“ nicht mehr, zur Freude der Konzertbesucher bei „Kultur im Salon“ am Freitag, 24. Februar, üben sie nicht nur gemeinsam, sondern treten auch gern gemeinsam auf. Neben Sängerin Marisol Scholdei-Röttger, Gitarrist Johannes Gromer und dem musizierenden Mediziner Alexander Rösler am Kontrabass sind jetzt noch Hendrik Lessman und sein Akkordeon hinzugekommen – und damit auch einige neue Songs, die das Repertoire des ehemaligen Trios bereichern, Lessman mag besonders Lieder aus den 1920iger Jahren.

Familiäre Atmosphäre

Stammgäste von „Kultur im Salon“ im Friseursalon „Frau Schmidt“ in der Washingtonallee kennen „Triosol“ bereits, vor einem Jahr präsentierten sie Bossa und Standards bei ihrem ersten Konzert. Und die Band kommt gern hierher zurück: „Wir treten gerne im Salon auf, weil er eine wunderbare, familiäre Atmosphäre hat, die man woanders nicht so vorfindet. Meine Jungs waren jedenfalls begeistert. Man kann nicht anders, als sich dort wohlzufühlen“, sagt Marisol Scholdei-Röttger. Alexander Rösler beschreibt, was die Zuschauer beim Konzert am nächsten Freitag erwartet: „Wir haben keine bestimmte Musikrichtung, wir spielen Bossa (Jobim), Swing, Blues, südamerikanische Lieder, französische Chansons und neuerdings auch Kurt Weill und Friedrich Hollaender. Indem wir so viele Sprachen und Musikstile verwenden, wird es für uns nicht langweilig.“ Und für den Besucher bei „Kultur im Salon“ ganz sicher auch nicht. (sh)

Trisol: Freitag, 24. Februar, 19 Uhr, „Salon Frau Schmidt“, Washingtonallee 20, Eintritt: 2,50 Euro
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige