Kunst- und Tortengenuss in Oststeinbek

Anzeige
Bäckermeister Manfred Meyns überraschte die Schauspielerin Veronika Kranich mit einem Porträt von Paul Gauguin auf einer Torte Foto: Jürgen Finger

Vortrag über Paul Gauguin. Veronika Kranich stellt den französischen Maler vor

Oststeinbek Bäckermeister Manfred Meyns aus Glinde ist sicher nicht ganz unschuldig, wenn der Kunstvortrag des Oststeinbeker Kulturrings am Sonntag, 25. September, wieder komplett ausverkauft ist. Die Schauspielerin und Kunstexpertin Veronika Kranich wird den französischen Maler Paul Gauguin (1848 bis 1903) vorstellen. Kranichs Kunstvorträge sind nicht nur in Oststeinbek sehr beliebt, weil sie mit umfangreichem Bildmaterial sowie mit Tonaufnahmen von Tagebuchaufzeichnungen und Briefen die Künstler lebendig werden lässt und ihr Leben anschaulich darstellt. Die Arbeiten des jeweiligen Malers werden in Zusammenhang mit der Persönlichkeit und der Zeitgeschichte gestellt. Paul Gauguin malte starke Farben, gilt als einer der Wegbereiter des Expressionismus in Europa. Bekannt wurde er vor allem durch seine Südsee-Bilder, die er auf Martiniques malte. Später lebte und arbeitete Gauguin gemeinsam mit Vincent van Gogh in einer Künstlergemeinschaft. Nach einem Streit mit Gauguin schnitt sich van Gogh ein Stück seines Ohres ab. Paul Gauguin ist eine interessante Künstlerpersönlichkeit, über den Veronika Kranich viel zu berichten weiß – und dann ist da ja auch noch der Kuchen von Bäckermeister Meyns, der den Zuhörern den Kulturgenuss zusätzlich versüßen dürfte. (sh)

Sonntag, 25. September, 15.15 Uhr, Vortrag ab 15.45 Uhr, Bürgersaal Oststeinbek, Möllner Landstraße 22. Eintritt: 15 Euro, inkl. Kaffee und Kuchen. Tickets im Vorverkauf bei Toto-Lotto Vieregge in der Oststeinbeker Einkaufspassage. Weitere Infos: Oststeinbeker Kulturring
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige