Lennon-Sohn stellt in Hamburg aus

Anzeige
John Lennons Sohn Julian ist eigentlich Musiker, zeigt in der Fabrik der Künste aber spannende Reisefotografien Foto: privat

Fabrik der Künste präsentiert „Vision Art Projekt Hamburg 2016“ in Hamm

Hamburg-Hamm Die Fabrik der Künste zeigt diese Woche Fotos von Julian Lennon, dem Sohn der Beatles-Legende John Lennon. Im Rahmen der Ausstellung „Vision Art Projekt Hamburg 2016“ sind neue Arbeiten des Künstlers von seinen Reisen zu sehen. Lennon, der eigentlich Musiker ist, interessiert sich seit knapp zehn Jahren auch für Fotografie. Im Jahr 2010 hatte er erste Ausstellungen. Die Fabrik der Künste zeigt bis Sonnabend, 15. Oktober, die Arbeiten von mehr als 20 internationalen Fotokünstlern, darunter neben Lennon auch Ralph Richter, Heiner Nitsch und zahlreiche Fotografen aus Europa, Brasilien und Südkorea. Das Konzept der Ausstellung stellt die Arbeiten von etablierten Künstlern ganz unterschiedlichen Newcomern gegenüber. Dieses Treffen der Kulturen in der Fotografie zeigt die Fabrik der Künste nur wenige Tage. Wer sich für moderne Fotografie interessiert, sollte sich die Schau mit internationalen Arbeiten nicht entgehen lassen. (sh)

The Vision Art Project Hamburg 2016: bis 15. Oktober, Mittwoch bis Freitag 15 bis 20 Uhr, Sonnabend 15 bis 21 Uhr, Fabrik der Künste, Kreuzbrook 10, Eintritt: frei. Weitere Infos: Fabrik der Künste
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige