Sängerakademie lädt ein

Anzeige
Ein barockes Märchen in modernem Gewand: Acis und Galatea Foto: SängerAkademie

SONGLive Creativ Wettbewerb 2012 beginnt

Hamm. In einer zeitgemäßen Version war die Geschichte von Acis und Galatea und dem Zyklopen Polyphem, von G.F. Händel in Musik gesetzt, nun auf der Bühne im Studiosaal der SängerAkademie Hamburg zu erleben. Wer sich allerdings ein Märchen im schönen Gewand in Wiesen und Auen erwartet hatte, musste sich plötzlich auf einem Flughafen wiederfinden. Die durchweg jungen und begabten Gesangssolisten brachten sich engagiert spielend in die Inszenierung von Kurt Glockzin ein und das Vokalensemble der SängerAkademie brillierte in gewohnter Weise, bewegend auch der Chor „Armes Paar“, unter der sicheren musikalischen Leitung von Klaus Peter Samson.
Der Studiochor der SängerAkademie Hamburg setzt seine Arbeit am Mittwoch, 12. September um 19 Uhr, Studiosaal der SängerAkademie fort. Auf dem Programm steht die Missa Solemnis von Ludwig van Beethoven, die in der Laeiszhalle zur Aufführung kommen soll. Sängerinnen und Sänger, die eine Herausforderung lieben und mitsingen möchten, sind zu einer Probe herzlich eingeladen. (ust/hfr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige