Sprechwerk mit deutscher Erstaufführung

Anzeige
Eine Szene aus „Bloody Niggers!“ Foto: Kouadio

Die Off-Bühne Hamburg zeigt ab 10. November „Bloody Niggers!“ von Dorcy Rugamba

Borgfelde In der Reihe „Wortgefechte“ zeigt das Sprechwerk in Borgfelde ab Donnerstag, 10. November, das Stück „Bloody Niggers!“ von Dorcy Rugamba in einer deutschen Erstaufführung. Mit dem Begriff „Niggers“ sind Menschen gemeint, die irgendwann als minderwertig abgestempelt wurden. Das Stück hat keine Handlung im traditionellen Sinn, es ist eher „ein langer Schrei“, so die Theatermacher. „Drei Darsteller stehen auf der Bühne und feuern einander an, wie die Sprecher bei einer politischen Kundgebung“, sagen die Regieanweisungen. „Diese drei Darsteller stellen keine Personen dar, vielmehr sind sie Stimmen, durch die eine Anklage formuliert wird.“ Es geht um Unterdrückung und um Massaker, die im Laufe der Kolonialgeschichte verübt wurden. (sh)

„Bloody Niggers!“: 10. November, 20 Uhr, Premiere, Hamburger Sprechwerk, Klaus-Groth-Straße 23. Weitere Aufführungen: 11. November und 2. Dezember, 19. November und 3. Dezember und 20. und 21. Januar, jeweils 20 Uhr. Tickets: 20,50 Euro (VVK), 22 Euro (AK). Weitere Infos und Tickets: Hamburger Sprechwerk
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige