Theater in Borgfelde feiert 10. Geburtstag

Anzeige
Das Stück „Nichts“ ist eine Eigenproduktion des Klabauter Theaters Foto: Klabauter Theater

Hamburger Klabauter-Ensemble lädt m November zur Festwoche

Borgfelde Im November 2006 fand die erste Premiere des Klabauter Theatersim eigenen Saal ganz in der Nähe vom Berliner Tor statt – zehn Jahre ist das jetzt her. Ein runder Geburtstag, den die Aktiven und die Zuschauer von Klabauter mit einer Festwoche voller Veranstaltungen feiern. Das Klabauter Theater ist eine besondere Theatergruppe, denn hier stehen behinderte und nicht behinderte Schauspieler gemeinsam auf der Bühne. Das Ensemble entwickelt eigene Stücke oder bearbeitet klassische sowie zeitgenössische Texte neu, teilweise in Eigenregie oder in Zusammenarbeit mit anderen Künstlern. Ab Freitag, 4. November, wird erst einmal gefeiert. Das Fest beginnt mit der Premiere eines eigenen Klabauter-Stücks. Der Titel: „Nichts“. An den beiden folgenden Tagen gibt es Gastspiele der Gruppen „Minotauros Kompanie“ und „Meine Damen und Herren“. Am Montag, 7. November, ab 18 Uhr lädt das Klabauter Theater alle Zuschauer zu einem Tanzworkshop „DanceAbility“ ein, der Eintritt ist frei und jeder, der Spaß an Tanz und Bewegung hat, kann mitmachen. (sh)

4. November, 19.30 Uhr, Eröffnung Festwoche, im Anschluss „Nichts“. 5. November, 20 Uhr „Feuervogel frei“, Minotauros Kompanie. 6. November, 18 Uhr, „Eine lange Strecke ist zu weit für mich“, Meine Damen meine Herren, Tickets unter karten-klabauter@rauheshaus.de. Programminformationen: Theater Klabauter
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige