WAS BILLSTEDER wollen !!

Anzeige
Hamburger WochenBlatt Nr.49 vom 03.12.2014
Hamburg: Billstedt-Horn | Im heutigem Billstedter WochenBlatt auf der Titelseite steht geschrieben : "Palast -Sanierung kann starten !!" Ich frage mich, wie kann es sein, das diese Sanierung kommt, wenn Politik gar nicht weiß, das wir diese Sanierung sehr kritisch sehen !! Denn es gibt Politiker-Innen die diese Zentralisierung von Kunst&Kultur gar nicht möchten !! Auf der einen Seite sterben im Bezirk Billstedt - Horn bestimmte kulturrelle Iniativen, und die Leiterin vom Kulturpalast und der Stadtkultur Hamburg intressiert dies gar nicht !! Die Hauptsache ist, das dies alles undemokratisch ist !! Weiter hin muß man sich hier fragen: "Wo kommt innerhalb nicht ein mal ein Paar Jahre, diese gewaltige Preissteigerung von fast 150% Prozent her ?? Am Anfang hieß es vier Millonen Euro, jetzt sind es neun Millionen, und keinen Intressiert das !! Wo hat die SPD dieses Geld her, um ein historisches Wasserwerk verschandeln zu lassen ?? Am meisten stört mich hier, die undemokratische Handlungen von Dörte Inselmann !! Wie schon mal geschrieben, sie allein hat dieses Wasserwerk nicht erobert, wir alle waren da bei !! Wie kann es denn sein, das hier ein Alleingang vollzogen wird ?? Denn der Kulturpalast weiß gar nicht was Billstedt will, der Kulturpalast will nur eins, von unseren Geldern leben !! Wo sind hier die Politiker-innen geblieben, die eine Zentralisierung von Kunst und Kultur kritisch sehen ??

Erich Heeder - Offenes Atelier in Mümmelmannsberg e.V.
und Mitglied in Stadtkultur Hamburg
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
803
Erich Heeder aus Billstedt | 05.12.2014 | 17:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige