128 Seiten über Kirchsteinbek

Anzeige
Das neue Buch über Kirchsteinbek ist erhältlich Foto: Geschichtswerkstatt Repro: wb

Geschichtswerkstatt veröffentlicht neues Buch

Kirchsteinbek Knapp 40 Jahre nach der Veröffentlichung von Leopold Ihnenfeld ist nun ein neues Buch über Kirchsteinbek erschienen. Das Ursprungswerk ist schon lange vergriffen. Die Geschichtswerkstatt Billstedt hat in den vergangenen eineinhalb Jahren an dem neuen Buch über Kirchsteinbek gearbeitet und deutlich mehr Informationen und Bebilderungen einfließen lassen. Im Anschluss an die detailreiche Darstellung der Geschichte Kirchsteinbeks, von den Anfängen bis zur Gegenwart, bietet das Buch einen umfangreichen Bildteil, der vielseitig die bauliche Entwicklung Kirchsteinbeks dokumentiert. Es folgen ausführliche Texte über die Steinbeker Mühle, die Mühle in Steinfurth und die Großsiedlung Kaltenbergen, ehe mehrere dichte Beschreibungen über das Leben in Kirchsteinbek in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts den Abschluss bilden. Insgesamt umfasst das Buch, dessen Erarbeitung vom Bezirk Hamburg-Mitte unterstützt wurde, 128 Seiten und 133 Abbildungen. Es ist für 16 Euro in der Geschichtswerkstatt Billstedt und in der Thalia-Buchhandlung im Billstedt Center erhältlich. Die Geschichtswerkstatt Billstedt befindet sich im Gothaer Weg 12 und ist am ersten und dritten Dienstag im Monat von 17 bis 19 Uhr geöffnet. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige