40 Jahre in der SPD

Anzeige
Die SPD würdigte beim Neujahrsempfang der Südstormarner Ortsvereine Peter Hartmann aus Oststeinbek, v.l.n.r.: die Bundestagskandidatin Dr. Nina Scheer, Peter Hartmann und der SPD-Landtagsabgeordnete Martin Habersaat. Foto: zz

Peter Hartmann auf Neujahrsempfang geehrt

Oststeinbek. Die SPD-Ortsvereine in Südstormarn gehen gut gerüstet in das (Wahl-) Jahr 2013. Das wurde beim traditionellen Neujahrsempfang, der in diesem Jahr im Rathaus Barsbüttel stattfand, deutlich. „Wir haben uns gut vorbereitet, sowohl für die Kommunalwahl am 26. Mai als auch für die Bundestagswahl im Herbst, und wir sind auch personell sehr gut aufgestellt“, sagte der SPD-Fraktionsvorsitzende der Barsbütteler Gemeindevertretung, Herrmann Hanser.
Bei der Kommunalwahl, bei der die SPD die stärkste Fraktion werden möchte, stehen die Themen „Vereinbarkeit von Beruf und Frau“, die kommunalen Finanzen und der Bau von zwei weiteren Kitas im Vordergrund. Außerdem sollen zusammen mit Hamburg weitere Gewerbegebiete ausgewiesen werden. In ihrer Rede forderte die SPD-Kandidatin Dr. Nina Scheer die Bundesregierung auf, endlich für die Kommunen mehr finanzielle Mittel bereitzustellen, damit alle notwendigen Maßnahmen auch finanziert werden können.
Und noch eines ist für die SPD – nicht nur in Südstormarn – wichtig: In diesem Jahr wird das 150-jährige Bestehen der Partei gefeiert. Dazu soll es neben anderen Veranstaltungen am 4. Mai einen „Tag der SPD-Ortsvereine“ geben und am 20. August soll in der Landeshauptstadt Kiel eine große Feier stattfinden. Bei dem Neujahrsempfang wurde Peter Hartmann aus Oststeinbek besonders erwähnt. Er wurde für seine 40-jährige Mitgliedschaft in der SPD geehrt. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige