551 Aktive beim Hammer Lauf

Anzeige
Bei den Nachwuchsläufen waren fast 250 Mädchen und Jungen am Start.Foto: th

Lauf der Kinder: 245 Jungen und Mädchen waren dabei

Hamm. Pünktlich um 9.30 Uhr fiel der erste Startschuss zum 3. Hammer Lauf, den die Hamburger Turnerschaft am vergangenen Sonntagvormittag im Thörlspark veranstaltete.
Zwar blieb die Teilnehmerzahl mit 551 Aktiven hinter den Erwartungen zurück, doch die Leistungen der gelungenen Veranstaltung konnten sich sehen lassen.
Am Ende gab es viele glückliche Gesichter. Den Auftakt bildeten die Kinderläufe über 400, 800 und 2500 Meter. 245 Mädchen und Jungen gaben ihr Bestes.
Anschließend wurden die Erwachsenen von Starter Oliver Camp auf die Reise geschickt, wobei der Halbmarathon mit knapp 100 Aktiven der Höhepunkt war.
Am Ende der 21,1 Kilometer langen Strecke, die durch den Thörls Park und Hammer Park führte, ein Rundkursus, den es viermal zu bewältigen galt, hatte Jörg Deumann in 1:22:36 Stunden die Nase vorne.
Der 47-jährige Läufer vom Post SV Uelzen war voll des Lobes über das Event: „Die Bedingungen waren heute optimal. Das Wetter, eine abwechslungsreiche Strecke und die gute Organisation ließen nichts zu wünschen übrig.“
Die Erstplatzierten
5000m Männer: 1. Haucke Heller 18:42min. 2. Kossi Deybe 19:01min. 3. Stephan Barholz 19:05min.;
5000m Frauen: 1. Ruth Flerus 23:25min. 2. Anette Horn 24:49min. 3. Susanne Biel 25:49min.;
10.000m Männer: 1. Avid Hage 35:33min 2. Jacob Melchior 38:11min. 3. Christian Stölken 38:36min.;
10.000m Frauen: 1. Miriam Kwasny 47:57min. 2. Jessica Last 53:55min. 3. Heidi Damaschke 54:15min.;
Halbmarathon Männer: 1. Jörg Deumann 1:22,36 Std.; 2. Björn Tietz 1:27,50 Std. 3. Till Teuber 1:29,28 Std.;
Halbmarathon Frauen: 1 Caroline Schlack 1:33,35 Std. 2. Denise Ivens 1:47,37 Std.
3. Lauren Kramme 1:49,41
Std..
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige