Am Ostersonnabend brennen die Feuer

Anzeige
Das Osterfeuer der FF Billstedt-Horn an der Horner Rennbahn soll auch in diesem Jahr am Ostersonnabend Hunderte Besucher anlockenFoto: wb
Hamburg. Wenn die Freiwillige Feuerwehr Billstedt-Horn am Ostersonnabend, 19. April, das große Osterfeuer auf dem Freizeitgelände der Horner Rennbahn (Eingang neben der Tribüne) entzündet, feiern Kinder und Erwachsene schon seit den Nachmittagsstunden. Ab 16 Uhr können die Fahrzeuge der Feuerwehr besichtigt werden. Musik, Getränke und Kuchen runden das Rahmenprogramm ab. Ab 17 Uhr zünden die Mitglieder der Jugendfeuerwehr das kleine Osterfeuer für die Kinder an, die dann Stockbrot backen können. Sobald es dunkel wird, soll das große Feuer angezündet werden. Dieses sorgt für die entsprechende Osterstimmung und eine tolle Atmosphäre.
Wie jedes Jahr hofft die FF Billstedt-Horn auf die Zulieferung von Gartenabfällen, unbehandeltem Holz und Buschwerk. Die Holzabgabe ist am Gründonnerstag von 16 bis 18 Uhr und jeweils am Karfreitag und Ostersonnabend von 10 bis 18 Uhr möglich. Zum 27. Mal findet in diesem Jahr unter der Regie der Freiwilligen Feuerwehr Glinde das Osterfeuer statt. Das Volksfest am Ostersonnabend beginnt um 18 Uhr. Für musikalische Untermalung sorgt DJ Meyer. Mit einsetzender Dunkelheit wird das Osterfeuer entzündet. So lange der Vorrat reicht, bieten die Feuerwehrleute Grillspeisen, Kaltgetränke, Glühwein, und Kakao sowie heiße Waffeln an. Unterstützt werden die Angehörigen der FF Glinde von den Kameraden der befreundeten Feuerwehren aus Bacharach am Rhein, die extra mit einer Mannschaft anreisen. Da für das Osterfeuer nur unbehandeltes Holz von Industriepaletten verbrannt wird, nehmen die Glinder Feuerwehrleute auch kein Brennholz oder Buschwerk an. Der Kupfermühlenweg ist für die Veranstaltung am Karsamstag südlich des Mühlenteiches von 13 bis 24 Uhr gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. (wb)
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
54
FF Öjendorf aus Billstedt | 17.04.2014 | 14:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige