Arbeiten im Bereich Burgstraße-Grevenweg fast fertig

Anzeige

Letztmalig gesperrt vom 30.11. bis 4.12.

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer erneuert seit dem 13. Juli 2015 bis Mitte Dezember 2015 die Fahrbahn und die Nebenflächen im Bereich der Haltestelle U-Burgstraße, der angrenzenden Kreuzungen und im Grevenweg. Die Arbeiten an den Kreuzungen sind beendet. Nun folgt der letzte Teil im Grevenweg nördlich der Eiffestraße.
Dafür wird der Grevenweg vom 30. November bis 4. Dezember für eine Woche zwischen Burgstraße und Eiffestraße gesperrt.
Wie die Verkehrsbehörde weiter mitteilt, können Anlieger den Grevenweg über die Straßen Grootsruhe und Hammer Baum erreichen und ihn in Richtung Burgstraße verlassen. Andere Verkehrsteilnehmer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.
Ab dem 5. Dezember soll der Verkehr wieder fließen. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige