Archiv digitalisiert

Anzeige
Im Besucherraum des Archivs Foto: Stadtteilini Hamm

Fotosammlung kann bereits komplett auf dem Bildschirm betrachtet werden

Hamm Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils, Archive sind staubig, dunkel und befinden sich irgendwo versteckt im Keller, so ist die landläufige Meinung. Das alles trifft auf das Stadtteilarchiv Hamm nicht zu. Es befindet sich im ersten Stock, hat viele Fenster und wird intensiv genutzt, sodass hier nichts einstaubt. Ein riesiges Fotoarchiv befindet sich in Karteikästen nach Stadtteilen und Straßen sortiert im Besucherraum. Das Textarchiv besteht aus einer Unmenge an Ordnern und ist nach Themen sortiert, um gezielter suchen zu können. Damit die Besucher und auch die Mitarbeiter noch schneller an Informationen kommen, sind wir seit Jahren dabei, das ganze Archiv zu digitalisieren. Die Fotosammlung kann bereits heute komplett auf dem Bildschirm betrachtet werden, der größte Teil der Ordner ebenfalls. Nur ein kleiner Rest fehlt noch. Dank einer Texterkennung müssen Sie sich jetzt nicht mehr durch die Zeitungsartikel wühlen, sondern ein von Ihnen gewählter Suchbegriff durchforstet gleich das ganze Archiv. Die Zeitzeugeninterviews, anfangs auf Kassette aufgenommen, haben wir auch digitalisiert. Auf Wunsch können wir auch Ihre Schallplatten oder Kassetten gegen ein geringes Entgelt auf CD, DVD oder USB-Stick abspeichern. Sprechen Sie uns gern an. Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm.

Sie erreichen uns unter www.hh-hamm.de oder Telefon 18 15 14 93
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige