Diese Vorleser begeistern Zuhörer

Anzeige
Mit ihren Urkunden in den Händen präsentierten sich die Teilnehmer nach dem Vorlesewettbewerb in Glinde Foto: güb
Jury zeichnet Dominique Hanke aus

Glinde Beim Wettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels im Förderzentrum Glinde zeigten Jungen und Mädchen ihre ausgezeichneten Vorlesequalitäten. Die Sechstklässler aus elf Schulen in Schleswig-Holstein hatten zuvor jeweils den Schulentscheid gewonnen. Jeder von ihnen las aus seinem selbst ausgewählten Buch vor – vom Podium aus.Sieger des Wettbewerbs wurde Dominique Hanke (13) aus Berkenthin. Ihm gelang es, mit seinem Vortrag die Jury am meisten zu begeistern. „Es war für die Jury nicht leicht, die Entscheidung zu treffen. Alle waren beim Vorlesen mit viel Engagement und Können dabei“, sagte Konrektorin Monika Haupt. Sie gehörte wie Anja Kairies von der Stadtbücherei, Klaus Lembcke als Lesepate, Schulleiter Klaus Krause-Rossbach und Schüler Michael Hase aus der 9. Klasse der Jury an. „Ich bin davon überzeugt, dass Lesewettbewerbe die Kinder motivieren. Sie stehen im Mittelpunkt, erhalten Beifall vom Publikum und erleben so eine direkte Bestätigung ihrer guten Leistung“, sagte Monika Haupt. An den regionalen Lesewettbewerben der Städte und Landkreise beteiligen sich bundesweit rund 7.000 Schüler. Mit rund 600.000 Teilnehmern jährlich ist der 1959 ins Leben gerufene Vorlesewettbewerb Deutschlands größter Lesewettstreit. Als Regionalsieger wird Dominique Hanke jetzt zum Landesentscheid fahren. Das Bundesfinale steigt am 21. Juni in Berlin. (güb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige