Drums, Gitarre und Kazoo

Anzeige
Die Klangstrolche habe sich in Billstedt inzwischen einen guten Namen gemacht Foto: Kulturpalast

Kongress der Minimusikanten

Billstedt. Der 12. Kongress der Klangstrolche steht dieses Mal ganz im Zeichen von Rhythmen und Liedern. Gleich zu Beginn trommeln Kinder ab drei Jahren mit Mirkos Liederbande um die Wette. Mirko Frank vom Freien Kinder & Musik Atelier aus Ottensen und der Saxophonist Udo Pfirsichkern zeigen den kleinen Musikfreunden wie mit Drums, Gitarre, Kazoo und der eigenen Stimme tolle Lieder erzeugt werden können. Für Mutige stehen auch Congas, Djemben, Darabukas und Cajon bereit. Songs aus dem Dschungelbuch, Pipi Langstrumpf und der Augsburger Puppenkiste sorgen für gute Laune und jede Menge Spielspaß.
Für unterhaltsame Minuten sorgt auch Kristian Rufert, der mit kreativen Klängen auf komischen Instrumenten wie Maultrommel und Kazoo den krönenden Abschluss des Kongresses bildet. Er präsentiert Lieder, die glücklich machen – zum Mitsingen und Tanzen, Lachen und Träumen. Neben einem Luftgitarrensolo dürfen sich die kleinen Musiker mit den „Glücksrittern“ auf weitere Überraschungen freuen. (mk)

Auftakt: Montag, 4. März, 9.30-10.30 Uhr, Kulturpalast im Wasserwerk Billstedt, Öjendorfer Weg 30a. Abschluss: Freitag, 8. März, 11-12 Uhr. Der Eintritt ist für Klangstrolche frei.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige