DVD zu Ehren von Dietmar Herbst

Anzeige
1
Wolfgang Böckmann, Gaby Becker, Angelika Haase und Peter Idzianek vor der „Schule Beim Pachthof“ (Eingang nur für Knaben), dessen Leiter Dietmar Herbst mal war. Foto: Röhe

Ehemalige „Treppensänger“ produzieren Erinnerungs-Platte mit Fotos und Videos

Horn. „Es gibt Menschen, die einem ein Leben lang wichtig sind, ohne dass man es merkt. Erst wenn sie nicht mehr da sind, fällt auf, wie sehr sie das eigene Leben beeinflusst haben und einem nun fehlen“, sagt Gaby Becker. Fast auf den Tag genau zwei Jahre ist es nun her, dass sie einen lieben Menschen verloren hat: Dietmar Herbst. Jahrelang war Dietmar Herbst Erdkunde-, Sport- und Musiklehrer an der Pachthofschule in Horn – zuletzt sogar Schulleiter. „Für mich gehörte er zu den beliebtesten und nettesten Menschen, die ich je kennengelernt habe“, ergänzt Gaby Becker. „Dank ihm wurde die Musik mein Leben-Elexier und Wegbegleiter.“
Außerdem engagierte sich Dietmar Herbst im gesamten Stadtteil Horn in verschiedenen Bereichen: er war außergewöhnlicher Volleyballspieler, Trainer beim Horner Turnsportverein, Gründer diverser Chöre und trug zum Gelingen einiger Horner Stadtteilfeste bei. Über mehrere Jahre leitete er die „Treppensänger“ – ein Chor, der regelmäßig zusammen kam und bei Veranstaltungen auftrat. Im Alter von 71 Jahren ist Dietmar Herbst am 4. Juli 2010 verstorben. Zum Andenken an den großartigen Musiker, Sänger und vor allem liebevollen Menschen sind die vier ehemaligen Treppensänger Angelika Haase, Peter Idzianek, Wolfgang Böckmann und Gaby Becker dabei, eine DVD mit Konzertausschnitten, Fotos und Geschichten von ihm zusammenstellen.
„Mit der DVD möchten wir ihm gern ein Denkmal setzen, damit er uns allen unvergessen bleibt“, sagt Peter Idzianek, der bereits einen ganzen Stapel an Fotos zusammengetragen hat.
Alle Horner Bürger sind aufgerufen, sich an der DVD zu beteiligen. „Wer Konzertmitschnitte, Fotos oder lustige Geschichten von Dietmar Herbst hat und sich auf der DVD verewigen möchte, ist herzlich eingeladen mitzumachen“, sagt Gaby Becker. „Wir freuen uns über unterhaltsame Geschichten, die von seinen Hornern erzählt werden.“ Die größte Freude wäre, wenn es eine bleibende Erinnerung an Dietmar Herbst in dem neuen Stadtteilhaus “Horner Freiheit“ (in Planung) gäbe – schließlich sorgte der Ex-Schulleiter immer für gemeinschaftliche Treffen mit viel Frohsinn und noch mehr Musik! Dietmar Herbst setzte sich auch sehr für Kinder ein: Er war Gründervater der Kindertagesstätte „Rasselbande Horn“. Auf der Homepage steht auch zwei Jahre nach seinem Tod: „In freundschaftlicher Liebe umarmen wir Dich in Gedanken und werden Dich so in Erinnerung behalten.“ (mr)

Freunde, ehemalige Chormitglieder, Nachbarn oder ehemalige Schüler von Dietmar Herbst, die sich in irgendeiner Form an dieser DVD beteiligen möchten, können sich bei Gaby Becker melden:
E-Mail: gaby_becker@gmx.de.
1
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige