Erstes Open-Air-Konzert im Parkland

Anzeige
Auf dem Verkehrsübungsplatz an der Großmannstraße am S-Bahn Tiefstack in Rothenburgs entsteht im kommenden Jahr ein neues Open-Air-Festivalgelände Foto: Snak Festival

Ab 2016 finden im „Parkland“ regelmäßig Konzerte statt

Rothenburgsort Auf dem Verkehrsübungsplatz an der Großmannstraße am S-Bahn Tiefstack in Rothenburgs entsteht im kommenden Jahr ein neues Open-Air-Festivalgelände (wir berichteten). Im „Parkland“ finden dann regelmäßig Konzerte und Events statt. Einen Vorgeschmack darauf gibt es bereits am ersten Septemberwochenende (5./6.9.). Jorg Hill und Jens Kiefel (Grünanlage / Villa Nova), Tim „Beam Dollmann (Eimsbush) und Gerald Steyr (Hoch 10) initiieren das erste „Snak! Hamburg Festival und präsentieren mit Djs und Live Acts feinste elektronische Musik (Techno, Hip Hop & Drum´n´Bass) unter freiem Himmel auf zwei Bühnen. 3000 Tickets stehen zum Verkauf. Festivalpreis: 30 Euro (zzgl. Gebühren). Ab 1. August an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. (wb)

Weitere Infos: facebook.com/snakfestival
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige