Facebook-Aktion am Horner Kreisel

Anzeige
Für jedes Hupen heben die jungen Männer die Flaschen. Eine Botschaft steht nicht dahinter Foto: Grell

Internet-Hit jetzt auch in Hamburg angekommen. Nach dem Motto „Du hupst, wir trinken“ heben junge Menschen die Flasche

Horn Stolz hatte Volker Meier für das Wochenende über „Facebook“ angekündigt: „Du hupst, wir trinken“ komme endlich nach Hamburg. Die Aktion, bei der Trinkwillige vorbei fahrende Autofahrer zum Hupen animieren, um als Reaktion darauf Alkohol zu konsumieren, ist bereits zum Facebook-Hit geworden und lockt deutschlandweit tausende Nutzer an, meistens junge Männer zwischen 20 und 30 Jahren. Von den mehreren Tausend Leuten, die sich via Internet angekündigt hatten, kam allerdings nur ein winziger Teil. „Just for fun“, mache man bei diesem Spaß mit, erklären die etwa 50 Teilnehmer, die zum Horner Kreisel gekommen waren und bei jedem Hupkonzert die Flaschen hoben. „Wir bringen Leute zusammen“, erklärt ein Teilnehmer aus Horn, der anonym bleiben möchte. Volker Meier erklärte, dass es sich bei seinem Namen um einen „Künstlernamen“ handele. Die Polizei ist an diesem Abend mit einigen Beamten vor Ort, nur für den Fall, dass die Lage eskaliert. „Verboten ist das Trinken zunächst nicht“, so die Auskunft der Polizisten. Nicht erlaubt sei allerdings das Hupen ohne Grund, das sei eine Ordnungswidrigkeit. Zu spüren bekommen das einige der fleißigen Huper dann auch gleich 50 Meter weiter. Dort werden einige von ihnen von der Polizei aus dem Verkehr gezogen und mit einem Bußgeld oder einer Verwarnung belegt. Laut Bußgeldverordnung von 2016 kostet der Missbrauch von Hupe und Lichthupe zwischen 5 und 10 Euro, je nach Grad der Belästigung. Anwohner nahe des Horner Kreisels reagieren verständnislos und sind genervt von dem Dauergehupe vor ihrer Haustür. Trinken als Freizeitsport, da hat niemand so richtig Verständnis für. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige