Feiern in der Dringsheide

Anzeige

Am 13. Juni steigt das erste Straßenfest mit einem Unterhaltungsmarathon

Billstedt Das Wetter muss mitspielen, wenn am Sonnabend (13. Juni) das erste Straßenfest auf der Dringsheide steigt. Schließlich haben sich erstmalig sieben Veranstalter zusammen getan, um für die Bewohner der Dringsheide, der Märchensiedlung und des Quartiers um Haferblöcken und Hans-Rubbert-Straße einen Unterhaltungsmarathon auf die Beine zu stellen. „11 Stunden im Juni“ – das Motto ist Programm. Nonstop von 11 bis 22 Uhr gibt es Zaubereien, Flohmarkt, sportliche Aktivitäten, ein großes Bühnenprogramm und natürlich auch zu essen und zu trinken. Die Organisatoren sind die Schule Fuchsbergredder, die Hamburger Turnerschaft von 1816, das KiFaz, die Hansa Baugenossenschaft, die Wabe, die Philippus und Rimbert Kirchengemeinde und der Jugendverein Dringsheide. Unterstützt werden sie von der Saga, dem Jugendparlament JuPa Horn, Nabu sowie mit Mitteln aus dem Verfügungsfonds und der Hans und Gretchen Tiedje-Stiftung. (wb)

Das Programm:
11-13 Uhr: Schachspiele
11-15 Uhr: Soccer Court
11-16 Uhr: Fuchsmobil des Nabu
11-17 Uhr: Flohmarkt, Rutschauto-Parcours, Freiluft-Atelier, Hausbau
12-16 Uhr: Besteigung des Kletterturms
13-18 Uhr: Kistenklettern
14-15 Uhr: Bingo
14-18 Uhr: Kinderschminken, Hüpfburg
15-19 Uhr: Streetball
Auf der Bühne: Hip Hop, Scattertoon (Gecko Groove), Risk of Addiction (Punkrock), Senioren Chor Kaltenbergen, Ramba Samba De KiFaz, Zauberer Mister Jös, Schulorchester der Schule Schule Fuchbergredder sowie Samba Camarra
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige