Feuerwehr Oststeinbek mit neuer Führung

Anzeige
Die Freiwillige Feuerwehr Oststeinbek hat eine neue Führung Screenshot: feuerwehr-oststeinbek.de

Martin Lüders folgt auf Jörg Gramann, der sechs Jahre lang an der Spitze stand

Oststeinbek Sechs Jahre stand Jörg Gramann an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr Oststeinbek. Bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag legte sein Nachfolger Martin Lüders den Amtseid ab. Er übernimmt ein gut bestelltes Haus. 54 Mitglieder und 29 Nachwuchskräfte gehören zur Wehr. 16 Feuer, 90 technische Hilfeleistungen und 11 Fehlarlarme mussten die Freiwilligen im vergangenen Jahr abarbeiten, viele Einsätze waren dem „Jahrhundertregen“ am 21. Juli geschuldet.

Ehrungen und Beförderungen

Auf den neuen Wehrführer warten schon einige Herausforderungen, unter anderem die Beschaffung eines neuen Löschgruppenfahrzeugs und die Einführung des Digitalfunks. Zum neuen Zugführer wählten die Oststeinbeker Axel Soltysiak, Gruppenführer wurden Mirko Siessenbüttel und Lars Ebner. Für langjährige aktive Mitgliedschaft wurde geehrt: Wilfried Nohr (40 Jahre), Michael Hartig und Axel Soltysiak (30 Jahre), Christian Höft (25 Jahre), Michael Lüders (20 Jahre), Jennifer Buthmann (10 Jahre). Befördert zum Hauptfeuerwehrmann wurden Tobias Riebesel, Benjamin Barth und Sven Bürger. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige