Für Bastler: Fahrradwerkstatt auf dem Baui

Anzeige
Noetzelmann und die Kinder in Aktion. Gemeinsam machen sie Fahrräder wieder fit Foto: kg

Kinder können unter fachkundiger Anleitung ihr Rad selbst reparieren

Mümmelmannsberg Das Fahrrad steht im Keller, weil es seit Monaten einen platten Reifen hat, die Kette gerissen ist oder der Lenker schief steht? Dann sind die Ferien genau der passende Moment für einen Besuch in der Fahrradwerkstatt auf dem Bauspielplatz Mümmelmannsberg. „Hier kriegen wir fast jedes Fahrrad wieder zum Laufen“, meint Holger Noetzelmann, der auf dem Baui die Werkstatt leitet. Alle Kinder und Jugendlichen können hier das Fahrrad flicken, es wieder verkehrssicher machen oder Umbauten vornehmen. Das Ersatzteillager auf dem Baui ist groß und wer gebrauchte Teile mitbringt, kann diese auch auf ein „Fahrradteilekonto“ einzahlen und später benötigte Teile einfach wieder abheben. Alles, was nicht in der Werkstatt zu finden ist und neu gekauft werden muss, sollten die Radfahrer dann zum Baui mitbringen. Selbstverständlich sind auch Eltern willkommen, die ihre Kinder beim Reparieren unterstützen wollen. Geöffnet ist immer zu derselben Zeit, zu der auch der Bauspielplatz offen ist. (Di-Fr. 13.30-18 Uhr, Sa 11-16 Uhr)Über Fahrradspenden freut sich Holger Noetzelmann immer besonders. „Es gibt nichts, was ich nicht irgendwie verarbeiten könnte“, so der Fachmann. Es sei zwar kein Mechaniker, habe sich aber aus eigenem Interesse das Reparieren von Rädern selber beigebracht. Für alle, die nun ein Fahrrad haben, das zurzeit nicht mehr fährt, weil es keine Luft in den Reifen hat, noch ein Tipp: Einfach zum Baui schieben und dann schon ein paar Stunden später wieder nach Hause radeln. „Manches Mal muss man sich nur einen kleinen Ruck geben und schon geht´s los“, sagt Mario aus Billstedt, der hier sein eigenes Fahrrad in einen Topzustand versetzt hat. (kg)

Bauspielplatz Mümmelmannsberg, An der Glinder Au / Kirchnerweg, 7 15 20 05
www.bauspielplatz-muemmelmannsberg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige