Ganz schön bunt hier!

Anzeige
Martyna (7) hat der Schminkstand am besten gefallen. Ihren großen Wunsch: Einmal Prinzessin sein, konnte sie sich auf dem Fest erfüllen Foto: Grell

Horner feierten Stadtteilfest im Von-Drateln-Park. Institutionen stellten sich vor

Horn Hunderte Besucher verbrachten am Wochenende beim Stadtteilfest im Von-Drateln-Park in Horn einen tollen Sommertag. Das kulturelle Programm wurde von über 250 Künstlern gestaltet, dazu gab es viel Nützliches zu Top-Preisen auf dem Flohmarkt, einen Mitmach-Zirkus für Kinder und jede Menge Info-Stände der Institutionen, die sich aus dem Viertel vorstellten. Eröffnet von Karin Wien­berg, der Vorsitzenden des Horner Stadtteilvereins, wurde bereits zum 19. Mal gefeiert und das aus reiner Freude an guter Nachbarschaft. Wie immer gab es keine kommerziellen Stände und ein paar Euros musste nur der in der Tasche haben, der sich eine Kleinigkeit an den Flohmarktständen kaufen wollte. Kostenfrei gab es für die Kids die beliebte Rollenrutsche, eine tolle Hüpfburg, Schminkstände, Fische angeln und den Mit­machzirkus aus Altona.

Alle machten ehrenamtlich mit


45 Infostände zeigten, was im Stadtteil steckt und boten gleich Flyer und Informationsgespräche vor Ort an. Das Bühnenprogramm, moderiert von Leslie Nguessan, ei­ner ehemaligen Schülerin der Stadteilschule, hatte es in sich. Tolle Musik und ein Stück mit dem Titel „Szenen aus Horn“, passten einfach genau zum Stadtteil. Ein absolutes Plus für die Veranstaltung: Die Künstler und Verkäufer waren alle ehrenamtlich dabei. „So können wir das Fest plus minus null organisieren“, schwärmen die Mitglieder des Stadtteilvereins, die immer wieder viel zu planen haben, um dieses Spektakel zusammen mit der El­ternschule Horner Geest, dem Haus der Jugend Manshard­tstraße und dem Haus der Ju­gend Horn umzusetzen. „Besonders schön ist hier die familiäre Atmosphäre“, meint auch Harald Schumacher, der als ehemaliger Seefahrer mit selbstgemachten Schlüsselanhängern auf dem Flohmarkt dabei war. Horn sei eben ein Viertel, in dem es sich gut leben lässt. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige