Geheimplan: U 4 bekommt sogar zwei neue Haltestellen

Anzeige
Der geplante Ausbau der U4 sieht zwei Haltestellen und sogar eine Verlängerung bis Jenfeld (gestrichelt) vor Karte: Kühn/Baumann

Nach Wochenblatt-Informationen soll die Verbindung in die Horner Geest zwei Stationen bekommen. Verlängerung der U 4 ab 2019 sogar bis Jenfeld?

Hamburg. In der vergangenen Woche gab der Senat nähere Einzelheiten über die U-Bahn-Pläne der Hamburger SPD bekannt. Demnach wird der Hamburger Osten von der Erweiterung zuerst profitieren. Ab der Haltestelle Horner Rennbahn ist eine zweite Röhre Richtung Horner Geest vorgesehen. Wie das Wochenblatt nun erfuhr, sollen auf dem Teilabschnitt zwei Haltestellen gebaut werden. „Die Haltestellen sollen auf Höhe der Stoltenstraße und Manshardtstraße am EKZ entstehen“, bestätigt der SPD-Bürgerschaftsabgeordneter Hansjörg Schmidt. Der Senat will die Pläne in der kommenden Woche offiziell vorstellen.

Laut Senatsbeschluss (liegt dem Wochenblatt vor) werden durch die neue Verbindung 13.000 Menschen an das Schnellbahnnetz angeschlossen. In Zukunft sollen es noch mehr werden. Denn die Verkehrspläne in Horn lehnen sich an das Stadtentwicklungskonzept „Stromaufwärts an Elbe und Bille“ an. So könnte im nächsten Schritt die U 4 an der Horner Geest sogar bis nach Jenfeld verlängert werden. Bis Ende des Jahres soll die Hochbahn ein Gesamtkonzept vorlegen. Baubeginn in Horn ist voraussichtlich 2019. Zwei Jahre früher könnte schon Oldenfelde mit einer eigenen Haltestelle an die U1 angebunden werden.

Neu ist auch, dass ab 2023 der Bau der U 5 gestartet werden soll. Mit der U 5 sollen Bramfeld und Steilshoop eine eigene Schiene bekommen. Die Pläne des Senats stießen in der Vergangenheit auf Kritik in der Opposition. CDU und Grüne bevorzugen die Stadtbahn. Sie wird von weiten Teilen der SPD und auch Hochbahn-Chef Elste inzwischen abgelehnt, weil mit mehr Anwohnerprotesten zu rechnen sei als bei einem unterirdischen Bahnbau. (mdt)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige