Gipfel mit Klangstrolchen

Anzeige
Klangstrolche mit ihren Schirmherren, Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit (Mitte) und NDR-Moderator Carlo von Tiedemann Foto: KPH/wb

Am 23. Juni große Benefizveranstaltung für den Musiknachwuchs

Hamburg Komponist und Special Guest Joja Wendt, Schauspielerin und Moderatorin Singa Gätgens, das Gesangsduo „Fug und Janina“, die Klangstrolch-Kinderband mit Arne Gedikg v. RADAU! sowie „Das Klingende Museum Hamburg“ – sie alle treffen sich beim 4. Gifpeltreffen der Klangstrolche am Dienstag, 23. Juni, um 10 Uhr vor der Laeiszhalle Hamburg (Johannes-Brahms-Platz) , um zu musizieren. Gemeinsam machen sie darauf aufmerksam, dass musikalische Früherziehung weiterhin für alle Kinder möglich gemacht werden muss. Musik soll Kindern in Hamburg unabhängig von ihrem sozialen Hintergrund zugänglich gemacht werden. Auf der Bühne geht es von 10.30 bis 11.30 Uhr mit dem Kinder-Mitmachkonzert weiter. Singa Gätgens, bekannt vom „KIKA, TANZALARM! und das Baumhaus“ wird die Benefizveranstaltung für Kinder zwischen einem und acht Jahren, ihre Erzieher, Eltern und Großeltern moderieren. Vom Klingenden Mobil werden im Foyer der Laeiszhalle Instrumente aufgebaut, die die Kinder ausprobieren können.
Mit zwölf regionalen Partnereinrichtungen startete der Kulturpalast 2007 das Projekt „Klangstrolche“. Unter dem Motto „Musik für jedes Kind“ bekommen mittlerweile 2182 Klangstrolche in 60 Partnereinrichtungen, den so genannten Strolchereien, kostenlose und systematische musikalische Frühförderung. Mit dem Gipfeltreffen soll zum einen Aufmerksamkeit auf die relevanten Themen Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit gelenkt werden, zum anderen ist das Konzert eine Benefizveranstaltung und dient dazu, die Zukunft des Projekts „Klangstrolche“ zu sichern, das zur Zeit überwiegend durch Spenden finanziert wird. Schirmherren sind Carola Veit, die Präsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft und NDR-Moderator Carlo von Tiedemann. (wb)

Dienstag, 23. Juni, 10-12 Uhr, Laeiszhalle , Johannes-Brahms-Platz, Eintritt: 21,82 Euro. Kita-Karten kosten jeweils nur 5 Euro. Karten bei Lena Raddat, 822 45 68 50, l.raddatz@kph-hamburg.de, Kitas bestellen Karten bei Tine Holzapfel, 822 45 68-26, Mail: t.holzapfel@kph-hamburg.de. Nähere Infos unter www.klangstrolche.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige