„Glinder Ehrennadel“ für verdiente Bürger

Anzeige
Nach der Ehrung im Glinder Gutshaus stellten sich Bürgermeister und Bürgervorsteher gemeinsam mit den Geehrten dem Fotografen Foto: güb

Bürgermeister Rainhard Zug ehrt acht Menschen

Glinde Für vorbildliches Engagement haben Bürgermeister Rainhard Zug und Bürgervorsteher Rolf Budde jetzt acht Bürger der Stadt mit der „Glinder Ehrennadel“ in Silber und Gold ausgezeichnet. Emil Hammerer erhielt die Nadel in Gold für seine Hilfe bei der Grünpflege in der Stadt. „Sie haben mit viel Herz und Seele Wege, Straßen und Parkflächen in Glinde sauber gehalten. Sie haben mir zu verstehen gegeben, dass Sie auch in Zukunft nicht ruhen werden, um für ein sauberes Glinde zu sorgen“, sagt Rainhard Zug in seiner Laudatio. Johanna Dehler kümmert sich seit Jahren um die Organisation in der Volkshochschule und erhielt für ihr Wirken im Hintergrund nun ebenfalls eine Ehrennadel. Die weiteren Geehrten sind: das Ehepaar Annemarie und Helmuth Theel, das sich durch seinen Einsatz in der Chorvereinigung Glinde, der Europa Union Glinde und dem Theater ut de Möhl für die Kultur in Glinde stark machen, Peter Witt vom Kleingartenverein Glinde, das Glinder Unternehmerehepaar Eveline und Jürgen Mebrius für sein unternehmerisches Engagement und den vorbildlichen Service, sowie Dieter Teske für seine Beteiligung am Aufbau der Glinder Musikschule und die Organisation der Glinder Kulturwochen. (güb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige