Großer Hype um Primark-Eröffnung in Hamburg

Wann? 08.12.2016

Wo? Möllner Landstraße 3, Möllner Landstraße 3, 22111 Hamburg DE
Anzeige
Edita Dogucanen (r.) mit Sohn Dzan und Tanja Rieche mit Tochter Anastasia. Die Mütter sind von der Qualität nicht überzeugt: Wir kommen aber trotzdem mal zur Eröffnung und kaufen vielleicht etwas für die Kinder. Eigentlich bevorzugen wir hochwertige Produkte. Für die Kleinen lohnt es sich aber, günstig zu kaufen, weil sie schnell aus den Sachen herauswachsen Foto: kg
Hamburg: Möllner Landstraße 3 |

Beliebte Modekette eröffnet am 8. Dezember in Billstedt ihre erste Filiale in der Hansestadt. Die Meinung der Anwohner ist gemischt

Hamburg-Billstedt Im Billstedt Center eröffnet im Dezember eine der größten Primark-Filialen Deutschlands. Die Meinungen über den Anbieter der Billig-Produkte sind geteilt. Während die einen sich auf das Shoppen zu Niedrigpreisen freuen, klagen andere über mangelnde Qualität der Waren und vermuten Ausbeute bei der Produktionskette. Die bisherigen Eröffnungen von Primark-Geschäften in Deutschland, darunter in Bremen, Hannover und Berlin, haben aber gezeigt, dass der Rausch des günstigen Shoppens größer als die Angst vor zweifelhaften Herstellungsmethoden zu sein scheint. Bei jeder Eröffnung standen die Leute Schlange, stundenlang und das für ein paar T-Shirts, die höchstens ein paar Euro kosten. Beim Einkaufen meldet sich das Gewissen nur selten zu Wort.

500 neue Arbeitsplätze dank Primark-Eröffnung in Hamburg

Das bestätigt auch die Leserumfrage des Hamburger Wochenblatts in Billstedt. Dennoch scheinen Katastrophen wie der Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesh in der auch Bekleidung für Primark produziert wurde und die bekannten und kritisierten Arbeitsbedingungen der Popularität des Unternehmens keinen Abbruch zu leisten. Viele Billstedter freuen sich, jetzt nicht bis nach Bremen oder Hannover fahren zu müssen. Laut Wolfgang Krogmann, dem Geschäftsführer von Primark Hamburg, soll dieser neue Shop 500 Arbeitsplätze schaffen. Auf der Internetseite des Konzerns werden Beschuldigungen zum Thema Kinderarbeit in den produzierenden Ländern entschieden zurückgewiesen. Billstedt werde, so vermutet es Krogmann in seinem Eröffnungsstatement, durch Primark noch an Attraktivität gewinnen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige