Hamburg: Ein Feuer aus Versehen

Anzeige
Die Einsatzkräfte rückten mit 38 Mann an und löschten den Brand auf dem Schuldach Foto: cityntvnews

Schüler in Billstedt setzten Dach in Brand. Feuerwehreinsatz auch in Mümmelmannsberg

Hamburg. Aus Versehen haben zwei Jungen ein Gebäudedach der Grundschule Bonhoefferstraße in Brand gesetzt. Die elf- und 14-jährigen Schüler hatten am frühen Abend auf dem Dach Prospekte angezündet und fallen lassen. Das Dach war mit Bitumen abgedichtet und fing deswegen sofort Feuer. Die Kinder versuchten vergeblich, den Brand selbst zu löschen, indem sie probierten, das Feuer auszutreten und mit Wasser zu löschen. Schließlich liefen sie in Panik davon.
Die Hausmeisterin bemerkte den Brand und alarmierte die Feuerwehr, diese rückte mit 38 Mann an. Ihr Einsatz dauerte eine Stunde, verletzt wurde niemand. Die genaue Schadenhöhe ist noch unklar. Aber: „Das gesamte Dach muss erneuert werden“, erklärte Schulleiterin Gabriele Kutscher.

Schadensersatz wird wohl nicht fällig

Das Gebäude wird zurzeit nicht im täglichen Betrieb genutzt und somit kann der Schulalltag wie gewohnt weiterlaufen. Die Schule liegt im östlichen Teil Billstedts, im Ortsteil Öjendorf, und wird von etwa 260 Kindern besucht. Die zwei ehemaligen Schüler haben wohl keine Schadenersatzansprüche zu befürchten. Zehn- bis 18-Jährige können nur dann in Regress genommen werden, wenn ihnen nachgewiesen wird, dass sie wissentlich Gesetzeswidrigkeiten begangen haben. „Der Brand ist aus Versehen passiert“, betonte auch die Direktorin Kutscher. Im Unterricht wurde das Thema Brand bereits behandelt und mit den Schülern über Prävention gesprochen.

Brand im Chemieraum

Eine Woche später brannte es im Chemieraum der Gesamtschule Mümmelmannsberg. Auch hier waren rund 40 Feuerwehrleute mehrere Stunden im Einsatz, um die Flammen zu bekämpfen. Der Brand war in der abgehängten Zwischendecke des Raumes ausgebrochen.
Gefährdet wurde niemand, Schüler oder Lehrer waren nicht mehr in dem Gebäude. Giftige Chemikalien wurden nach Angaben der Feuerwehr nicht freigesetzt  Die Brandursache ist noch unklar. (mbw)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige