Hamburg: „Wer macht sowas?“

Anzeige
Ladeninhaber Ali Genc (re.)und Versicherungs-Experte Koral Altiner vor dem zerstörten Laden Foto: ks

Ladeninhaber nach Brandstiftung entsetzt. Hinweise gesucht

Hamburg. Der Alarm wurde vergangenen Mittwoch um 2.07 Uhr ausgelöst: Feuer in einem kleinen Einkaufszentrum an der Möllner Landstraße in Billstedt. Vermutlich zwei Täter hatten die gläserne Eingangstür zu einem türkischen Supermarkt zertrümmert und zwischen den Regalen mit Obst, Gemüse und anderen Lebensmitteln Feuer gelegt. Es sollen Benzinkanister sichergestellt worden sein.
„Wer macht so etwas?“, fragt Inhaber Ali Genc (49) erschüttert. Bereits seit 25 Jahren betreibt der Geschäftsmann aus Glinde einen Obst- und Gemüseladen in dem kleinen Zentrum. Vor drei Jahren ist er in den jetzigen, 240 Quadratmeter großen Laden umgezogen, den er mit seiner Ehefrau und zwei Angestellten betreibt. Nun stehen sie vor den Resten ihrer Existenz: Verkohlte Regale und Paletten, angeschmorte und vom Löschwasser aufgeweichte Lebensmittel, Schaufenster, die durch eine Verpuffung aus der Verankerung gerissen wurden. Die Schadenshöhe liegt bei einigen 100.000 Euro. Das Landeskriminalamt bittet um Zeugenhinweise: 4286-56789. (ks)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige