Hamburgs größtes Finanzamt ist fertig

Anzeige
Mehrere Hamburger Finanzämter ziehen nach Hammerbrook Foto: mr

Drei Dienststellen ziehen an die Nordkanalstraße in Hammerbrook

Hammerbrook Seit dem 1. November sind die Finanzämter Hamburg-Bergedorf und Hamburg-Wandsbek zum Finanzamt Hamburg-Ost zusammengelegt. In dieser Woche ziehen beide Finanzämter, sowie das Finanzamt für Großunternehmen, an den neu errichteten Standort an der Nordkanalstraße in Hammerbrook um. „Das aus den bisherigen Finanzämtern in Bergedorf und Wandsbek zusammengefasste, neue Finanzamt Hamburg-Ost ist ab dem 8. November am neuen Standort dienstbereit”, teilt ein Sprecher der Finanzbehörde mit. Die Informations- und Annahmestellen (IAS) an den bisherigen Standorten der Finanzämter Bergedorf (Ludwig-Rosenberg-Ring 41) und Wandsbek (Schloßstraße 107) sind von den Umzügen nicht betroffen und werden den Bürgern auch weiterhin zur Verfügung stehen. Die Informations- und Annahmestelle in der neuen Dienststelle Nordkanalstraße 22, steht den Steuerpflichtigen des Finanzamtes Hamburg-Ost bereits ab sofort mit allen Serviceleistungen zur Verfügung. Wie die Finanzbehörde mitteilt, werden die bisherigen Steuernummern bestehen bleiben. Darüber hinaus können Bürger für allgemeine Anliegen und die Abgabe der Steuererklärung wie bisher alle Informations- und Annahmestellen in ganz Hamburg nutzen. (mr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige