Heute Umfairteilen oder morgen in Armut leben

Wann? 13.09.2012 18:30 Uhr

Wo? AWO Merkenstraße, Möllner Landstraße 142, 22117 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: AWO Merkenstraße | Die Billstedter Bürgerinitiative „Hallo Billstedt“ und der
Landesverband Hamburg des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) laden ein zu einer Diskussionsveranstaltung:


Heute UmFAIRteilen oder morgen in Armut leben?
Donnerstag, 13. September 2012
Um 18.30 Uhr
AWO Merkenstraße
(Möllner Landstraße 142)



Referent: Klaus Wicher, 1. Landesvorsitzender des SoVD Hamburg.

In Hamburg leben 250.000 Menschen in Armut. In 103.000 Bedarfsgemeinschaften leben 180.000 Hartz IV–Empfänger.
50.000 Kinder sind arm und über 19.000 alte Menschen müssen zum Sozialamt gehen, um genügend Mittel für das alltägliche Leben zu haben.

Die vielen Betroffenen machen eins klar: Armut kennt keine Grenzen. Schon ein plötzlicher persönlicher Schicksalsschlag kann auf den Weg in die Armut führen. Das muss nicht sein! Wir stellen dar, wie Armut verhindert werden kann.


Für einen kostenlosen Imbiss und Getränke ist gesorgt.

Timo Stiriz, Mike Neschki, Renate Hercher Reis und Uwe Böhm
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige