Hier geht die Post ab!

Anzeige
Harry Festfehling (FDP) hat sich erfolgreich für seinen Stadtteil eingesetzt Foto: hfr

Harry Festfehling (FDP) sorgt für neuen Briefkasten

Hamm. Jetzt kann am Eilsabethgehölz in Hamm die Post wieder richtig abgehen: Harry Westfehling (FDP), zugewählter Bürger im Regionalausschuss Hamm/Horn/Borgfelde hat dafür gesorgt, dass an der Ecke Elisabethgehölz Caspar-Voght-Straße ein neuer, größerer Briefkasten aufgestellt wird. „Der alte Briefkasten war viel zu klein und ständig verstopft. Briefe konnten nicht mehr eingeworfen werden oder verschwanden“, bemängelt Harry Westfehling, der nur wenige Meter entfernt wohnt und wie viele seiner Nachbarn regelmäßig vor dem überfüllten Briefkasten stand. Kein Wunder, denn Bushaltestelle, Café May und der Hammer Park sind in unmittelbarer Nähe. Etliche Fußgänger nutzten täglich diesen Weg und warfen ihre Post ein.
Seit April sitzt Harry Westfehling für die FDP im Regionalausschuss und ist mit 20 Jahren das jüngste Mitglied. So nutzte er direkt die Möglichkeit, das Problem zu lösen und forderte das Bezirksamt auf, bei der Post um einen neuen Briefkasten zu bitten. Die reagierte prompt, so dass die Hammer ab sofort jede Menge Platz für ihre Briefe und Postkarten haben. Auch Susanne Buhl, Sprecherin der SPD-Fraktion, freut sich über den neuen Briefkasten. „Es ist schön, dass sich die Deutsche Post ihrer Verantwortung für das Quartier bewusst geworden ist.“ (hfr)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige