Hier lässt es sich gut leben

Anzeige
Kleingartenverein an der Horner Rampe Fotos: vk

Vielfalt zwischen Horner Rennbahn und Bille

Der Stadtteil Horn im Bezirk Hamburg-Mitte hat viel zu bieten. Es lohnt sich, einmal genauer hinzusehen. Wer seinen Blick für die schönen Ecken schärft, wird bald fündig werden. Nicht nur die unübersehbare Rennbahn und die Parks des Stadtteils sind grüne Oasen. Auch am Wasser lässt sich Erholung suchen. Immerhin fließt hier die Bille und lädt zum Paddeln ein. An der blauen Brücke hat sich sogar ein kleiner Seglerverein niederlassen können. Direkt nebenan erstreckt sich die Kleingartenanlage Horner Marsch über einen Kilometer weit.
In den großen Anlagen kommt der Besucher zur Ruhe. Eine Reihe ruhiger, grüner Plätze inmitten der Stadt – was braucht es mehr? (vk)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige