Hornköppe machen Theater

Anzeige
Die Kleingärtner nehmen ihr Glück selbst in die Hand und den Bankdirektor gefangen. Foto: mt

Theaterprojekt für Wohnungslose führt Komödie auf

Hammerbrook. Das Geld ist weg. Was nun, fragt sich eine Gruppe von Kleingärtnern. Kurzerhand wird der Direktor der Bank entführt der die Rentner ihre Ersparnisse anvertrauten.
Die Hornköppe führen bereits ihr drittes Theaterstück in Hamburg auf. Die Premiere von Heckenschnitt wird am 23. Mai im monsun theater gefeiert. Besonderheit bei diesem Projekt sind die Darsteller selbst. Alle Teilnehmer sind oder waren in der Vergangenheit wohnungslos. Projektträger ist der Förderverein Pik As e. V., der es sich seit fast 100 Jahren zu Aufgabe macht, die soziale und gesundheitliche Situation von wohnungslosen Menschen zu Verbessern. Wohnungslos ist auch André António (29) der den Bankdirektor im Theaterstück Heckenschnitt spielt. Nachdem sich seine WG auflöste, nahm er die Hilfe von Fördern und Wohnen in Anspruch. Dort hörte er von dem ungewöhnlichen Theaterprojekt und war sofort dabei. Bühnenerfahrung hat der 29-jährige Lagerhelfer nicht wirklich. „Erfahrungen oder Vorkenntnisse sind bei unserem Projekt nicht notwendig“, erklärt Thurid Schwerdtfeger. „Bei den Hornköppen geht es viel mehr darum, Mut, Teamgeist, Motivation und Zuverlässigkeit zu vermitteln. Eigenschaften die bei der Wohnungs- oder Jobsuche sehr wichtig sind“, so Schwerdtfeger. Bei dem Theaterstück ist jedoch auch das Publikum gefragt. Während einer kurzen Pause sollen die Zuschauer über das Ende entscheiden. Drei Vorführungen sind in den kommenden Tagen geplant und obwohl der Erfolg des Projektes nicht an ausverkauften Vorstellungen gemessen werden kann, sind die Akteure von Heckenschnitt auf die Einnahmen angewiesen. Zusätzlich wird das Projekt von der SAGA / GWG und Fördern und Wohnen unterstützt. (mt)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige