Hurra! Endlich geht die Schule los

Anzeige
Ben Lukas (6): In der Schule will ich eigentlich nur Mathe lernen. Dafür gehe ich da hin. Die anderen Fächer sind gar nicht so wichtig. Ich liebe Mathe und möchte alles ausrechnen, was man so berechnen kann Foto: Grell

Rekordzahlen: 14.000 Kinder in Hamburg eingeschult

Von Karen Grell
Hamburg
Mit bunten Schulranzen im aktuellen Design, der mit Federtasche und Turnbeutel haargenau abgestimmt war, und riesigen Schultüten mit tollen Überraschungen für die Erstklässler, wurden in dieser Woche über 14.000 aufgeregte Mädchen und Jungen in die Hamburger Grundschulen eingeschult. So auch in der Grundschule Horn. Knapp 97 Prozent der Hamburger Grundschüler sollen, laut Schulbehörde, dabei sogar einen Platz an ihrer Wunschschule erhalten haben. Damian (6), der erst vor zwei Jahren mit seinen Eltern nach St. Georg gezogen ist, gehört zu den Wunschkandidaten und freut sich jetzt mitten im Stadtteil auf die Heinrich-Wolgast-Schule zu gehen. Viele seiner Freunde aus der benachbarten Kita werden neben ihm an den Tischen sitzen.


Absoluter Rekord

Mit den aktuellen Schülerzahlen hat Hamburg einen absoluten Rekord erreicht und sogar
525 Kinder mehr eingeschult als im vergangenen Jahr. An 191 staatlichen Grundschulen und zwölf Grundschulabteilungen der Stadtteilschulen werden ab sofort insgesamt 667 erste Klassen mit durchschnittlich 21 Kindern eingerichtet sein. Die Klassengröße der Grundschulen mit sozial benachteiligten Schülern liegt dabei sogar bei nur 18 Schülern pro Klassenraum. Damit werden die gesetzlich festgelegten Klassenobergrenzen von 19 bis 23 Schülern eingehalten.

Mobile Klassenzimmer

An zwölf Hamburger Schulen in ganz unterschiedlichen Stadtteilen haben sich sogar so viele Schüler angemeldet, dass noch zusätzliche mobile Klassenräume aufgestellt werden mussten. „Das liegt daran, dass viele laufende Baumaßnahmen an Hamburger Schulgebäuden zurzeit nicht die Möglichkeit bieten, auf andere Räume auszuweichen“, erklärt die Schulbehörde. Alle Erstklässler, die jetzt eingeschult wurden, haben meist schon vorab ihre neuen Lehrer und Lehrerinnen kennengelernt und einen Begrüßungsbrief bekommen. Mit großen Erwartungen und der großen Hoffnung, eine tolle Zeit zu erleben, ging es an den Grundschulen am Dienstag endlich los.
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
526
Rainer Stelling aus St. Georg | 05.09.2017 | 17:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige