Ideen für Park „Horner Geest“ gesucht

Anzeige
Die Ideenwerkstätten zur „Horner Geest“ bieten den Anwohnern die Gelegenheit mit zu planen Foto: Grell

In Billstedt und Hamm können Anwohner in Workshops mitgestalten

Billstedt/Hamm Gleich zweimal haben Interessierte aus dem Hamburger Osten Gelegenheit, ihre Ideen für Hamburgs längsten Park (das Wochenblatt berichtete) einzubringen. Der neun Kilometer lange Park soll den Namen „Horner Geest“tragen, und sich über fünf Stadtteile – von St. Georg bis nach Öjendorf – erstrecken. Bei den nun stattfindenden Ideenwerkstätten in Billstedt und Hamm bietet sich also die Gelegenheit, dabei zu sein und mit zu entscheiden. Die Firma „Urbanista“, die für die Umsetzung der Bürgerbeteiligung zuständig ist, wird ebenfalls vor Ort sein, um die Einfälle der Anwohner in einem Ideen-Workshop einzusammeln. Die Stadt und der Bund fördern das Projekt „Längster Park der Stadt“ mit fünf Millionen Euro, eine Million wird für die Planung und Umsetzung der Bürgerbeteiligung eingesetzt. (kg)

Park „Horner Geest“: www.deinegeest.hamburg, nächste Veranstaltungen: Sonntag, 14. August, 15 Uhr, Eiffestraße 231 („Produktions-Pol“), Freitag, 19. August, 10 Uhr, Billstedt Center
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige