Karstadt Wandsbek sammelt für Hamburgs Mütter

Anzeige
Geschäftsführer Werner von Appen mit Nicole Jähnig (l.) und Friederike Rieg von den Babylotsen Foto: wb

Geld fließt in das Programm Babylotse, das sich um Eltern und Babys nach der Geburt kümmert

Hamburg-Wandsbek Unter dem Motto „Mama ist die Beste“ sammeln alle Karstadt-Filialen in Deutschland ein Jahr lang einen Cent pro Kunden für Projekte, die sich um Mütter und Kinder kümmern. Wandsbeker Kunden entscheiden sich, das gesammelte Geld an das Programm Babylotse der gemeinnützigen Stiftung SeeYou des Katholischen Kinderkrankenhauses Wilhelmstift in Hamburg-Rahlstedt, zu spenden. Die Babylotsen sind direkt nach der Geburt oder sogar noch davor für die Eltern da, die aus unterschiedlichen Gründen an ihre Belastungsgrenze gelangen. Frischgebackene Eltern finden hier einen Ansprechpartner und können kostenlos beraten werden. Die Babylotsen arbeiten bereits in mehr als 20 Geburtskliniken in sechs Bundesländern. „Wir sind stolz hier in Wandsbek eine Organisation zu unterstützen, die sich so tatkräftig für die Belange von Müttern einsetzt und gratulieren den Babylotsen ganz herzlich. An dieser Stelle möchten wir uns auch bei allen unseren Kunden bedanken, die bei uns abgestimmt und sich somit für ihren Favoriten stark gemacht haben“, erklärt Filialgeschäftsführer Werner von Appen. (wb)

Karstadt Wandsbek, Wandsbeker Marktstr. 63-65, 22041 Hamburg. Weitere Infos: SeeYou
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige