Kinder gestalten ein Kunstwerk in der Bücherhalle

Anzeige
Die Kinder, die beim Wandteppich mitgewirkt haben, sind richtig stolz auf ihr Werk Foto: Grell
Hamburg: Möllner Landstraße 31 |

Kinder gestalten ein Kunstwerk in der Bücherhalle Billstedt

Billstedt In der Bücherhalle in Billstedt gab es jetzt eine feierliche Enthüllung des neuen Wandbildes mit dem Titel „Zuhause kann überall sein“. Erarbeitet wurde das Kunstwerk in mehreren Treffen zusammen mit einer dritten Klasse der Schule am Schleemer Park.

Zuhause ist überall

Das Bilderbuch „Zuhause kann überall sein“ von Irena Kobald und Freya Blackwood war die Basis für die kreative Arbeit. Das Thema Heimat, Zuhause, sich wohlfühlen und Familie standen dabei im Mittelpunkt. Was ist eigentlich ein Zuhause, fragten sich die teilnehmenden Kinder und wer muss da bei mir sein, damit ich glücklich bin.? Nach der ersten Ideensammlung, wurden die Stichwörter mit Hilfe eines Wörterbuches, in zwei Sprachen auf ein Stoffstück geschrieben. Einmal auf Deutsch und dann in der jeweiligen Landessprache der Kinder. Am Ende standen auf über 210 Stoff-Flicken Texte in englisch, türkisch, spanisch und vielen anderen Sprachen und wurden alle zu einer großen Einheit zusammengenäht.

Symbol des Stadtteils

Heute kann man auf dem Wandteppich über Essgewohnheiten, das Wetter, ferne Landschaft und Freundschaft lesen. Die Decke symbolisiert dabei auch ein bisschen den Stadtteil Billstedt mit seinen vielen verschiedenen Nationalitäten. Die Kinder sind natürlich super stolz, dass ihre Decke jetzt in der Bücherhalle in Billstedt hängt und von ganz vielen Menschen gesehen wird. (kg)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige