Kleiderflohmarkt

Anzeige
Der Kleiderflohmarkt der Stadtteilinitiative Hamm hilft bedürftigen Eltern.Foto: hfr
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,
wer würde diesem Satz nicht aus vollem Herzen zustimmen: „Kinder sind uns lieb und teuer“. Betrachtet man das Wort „teuer“ aus rein finanzieller Sicht, dann ist die Zustimmung aus vollem Herzen oft unüberhörbar mit einem Stoßseufzer verbunden: Kinder kosten viel Geld, das Eltern häufig nicht haben. Dass vielfach gut erhaltene Kleidungsstücke innerhalb der Familie binnen Monaten unbrauchbar werden, macht die Sache umso ärgerlicher.
Ist es gut, durch einen Weiterverkauf gut erhaltener Kleidung noch etwas Geld zu verdienen? Ist es! Ist es gut, werthaltige Kleidung gebraucht günstig zu kaufen? Ist es. Zweimal im Jahr bringt der Kulturladen Hamm Käufer und Verkäufer bei seinem „Kinderklamotten-Flohmarkt“ zusammen. Ganz gemütlich und entspannt übrigens, Kaffee wird auch angeboten. In diesem Herbst ist es der Sonntag, 28. Oktober, von 10 Uhr bis 14 Uhr, natürlich in den angenehm beheizten Räumen des Kulturladens in der Carl-Petersen-Straße 76 (Hofzugang). Der Eintritt ist selbstverständlich frei, der Standplatz kostet 15 Euro (Anmeldung im Kulturladen, Infos unter t 18 15 14 92). Denken Sie daran: Kinder sind uns lieb und teuer, günstige Klamotten recht und billig.
Ein schönes Wochenende wünscht die Stadtteilinitiative Hamm
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige